DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

Strategische Beratung Beispiele

Due Diligence Support Akquisition Lokomotivflotte

Im Auftrag eines Private Equity Investors bewertet SCI Verkehr die Lokomotivflotte eines großen nationalen Fahrzeugleasing-Unternehmens. SCI Verkehr

...mehr lesen...

Due Diligence Support Akquisition Lokomotivflotte

Auftraggeber: Private Equity Investor

Im Auftrag eines Private Equity Investors bewertet SCI Verkehr die Lokomotivflotte eines großen nationalen Fahrzeugleasing-Unternehmens. SCI Verkehr bewertet den Markt und das Wettbewerbsumfeld des Unternehmens bzw. der Fahrzeuge und führt eine Marktwertermittlung der Flotte durch.

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im

...mehr lesen...

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Unternehmen der Schienenfahrzeugindustrie

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im Mittelpunkt stand dabei die Konzeption, Kalkulation und Realisierung eines Angebotes für Beschaffungs-, Finanzierungs-, Controlling- und sonstiger Eisenbahnleistungen für Schienenfahrzeuge.

Identifikation von Targets zur Realisierung von externem Wachstum

Ein weltweit aktiver Komponentenhersteller hat durch SCI Verkehr Targets zur Realisierung von externem Wachstum identifiziert. Hierzu wurde ein

...mehr lesen...

Identifikation von Targets zur Realisierung von externem Wachstum

Auftraggeber: Weltweit aktiver Komponentenhersteller

Ein weltweit aktiver Komponentenhersteller hat durch SCI Verkehr Targets zur Realisierung von externem Wachstum identifiziert. Hierzu wurde ein Quick-Scan der weltweiten Komponentenmärkte in der Bahntechnik erstellt. Im Anschluss wurden mögliche Targets identifiziert. Es wurden auf Grundlage der SCI Verkehr Unternehmensdatenbank über 1.000 Hersteller entsprechend einer Expertenbewertung ermittelt, vertiefend entsprechend definierter Filter bewertet und im Rahmen einer Deep-dive Bewertung ausgewählt.

Marktanalysen Beispiele

Marktstudie Elektronische Fahrausweissysteme

Im Rahmen der Landesinitiative Bahntechnik NRW wurde eine Marktstudie für die Nachfrage elektronischer Fahrausweissysteme erstellt. Anlass der

...mehr lesen...

Marktstudie Elektronische Fahrausweissysteme

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Im Rahmen der Landesinitiative Bahntechnik NRW wurde eine Marktstudie für die Nachfrage elektronischer Fahrausweissysteme erstellt. Anlass der Studie waren die nicht eindeutigen Beschaffungs- und Planungsvorhaben der Verkehrsunternehmen. Mit der Studie sollte den zahlreichen Betrieben der Initiative aus dem Bereich Fahrgeldmanagement eine Unterstützung ihrer Vertriebs- und Marketingmaßnahmen an die Hand gegeben werden.

Marktstudie Produktionsstandorte

In der Marktstudie wurden Produktionsstandorte von Zulieferern von Komponenten für Schienenfahrzeuge recherchiert. Es wurden Aussagen zur

...mehr lesen...

Marktstudie Produktionsstandorte

Auftraggeber: Schienenfahrzeughersteller

In der Marktstudie wurden Produktionsstandorte von Zulieferern von Komponenten für Schienenfahrzeuge recherchiert. Es wurden Aussagen zur Wertschöpfungstiefe der einzelnen Hersteller getroffen und Tendenzen der Produktionsverlagerung aufgezeigt. Wesentliche technische Kenndaten der Motoren und Getriebe wurden recherchiert

Business Case Entwicklung – E-Commerce Logistik

Im Auftrag eines führenden Logistikdienstleisters in Europa hat SCI Verkehr Trends und Wachstumsentwicklungen der globalen E-Commerce Märkte sowie

...mehr lesen...

Business Case Entwicklung – E-Commerce Logistik

Auftraggeber: Führender europäischer Logistikdienstleister

Im Auftrag eines führenden Logistikdienstleisters in Europa hat SCI Verkehr Trends und Wachstumsentwicklungen der globalen E-Commerce Märkte sowie zukünftige Wachstumspotenziale identifiziert, analysiert und bewertet. Auf dieser Grundlage wurden konkrete Business Cases entwickelt und für den Kunden zur Umsetzung vorbereitet.

Asset Bewertung Beispiele

Wertanalyse gebrauchter Dieseltriebwagen

Für ein internationales Finanzierungsunternehmen analysierte SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert und die zukünftige Wertentwicklung von

...mehr lesen...

Wertanalyse gebrauchter Dieseltriebwagen

Auftraggeber: Internationales Finanzierungsunternehmen

Für ein internationales Finanzierungsunternehmen analysierte SCI Verkehr den aktuellen Fahrzeugwert und die zukünftige Wertentwicklung von gebrauchten Dieseltriebwagen. Die Betrachtung erfolgte mit Hilfe einer Analyse der zukünftigen Ausschreibungen im deutschen SPNV-Markt.

Wertanalyse von SPNV-Triebwagen

Für ein regional operierendes Kreditinstitut analysierte SCI Verkehr die Wertentwicklung von doppelstöckigen Elektrotriebwagen und Dieseltriebwagen

...mehr lesen...

Wertanalyse von SPNV-Triebwagen

Auftraggeber: Nationales Kreditinstitut

Für ein regional operierendes Kreditinstitut analysierte SCI Verkehr die Wertentwicklung von doppelstöckigen Elektrotriebwagen und Dieseltriebwagen für den Einsatz im deutschen SPNV. Im Vordergrund stand dabei die Analyse der Wiedereinsatzmöglichkeiten während und nach Ablauf der Konzession in Deutschland und Europa. Die Wertverläufe wurden mit Hilfe des SCI Asset-Value-Tools für Schienenfahrzeuge erstellt.

Asset-Bewertung des Schienenfahrzeug-Portfolios eines Leasingunternehmens

Für die Refinanzierung des Schienenfahrzeug-Portfolios eines Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr den zukünftigen Wertverlauf der

...mehr lesen...

Asset-Bewertung des Schienenfahrzeug-Portfolios eines Leasingunternehmens

Auftraggeber: Internationaler Finanzinvestor

Für die Refinanzierung des Schienenfahrzeug-Portfolios eines Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr den zukünftigen Wertverlauf der Schienenfahrzeuge vor dem Hintergrund der Verkehrsmarktentwicklung, sich daraus ergebender Wiedereinsatzmöglichkeiten für die Fahrzeuge sowie am Markt erzielbarer Leasingraten. Da es sich um fungible Standardfahrzeuge handelt, kommt ein Discount-Cash-Flow (DCF) Ansatz unter kritischer Würdigung der erwarteten Marktbedingungen zum Einsatz.

Public Consulting Beispiele

Vertiefte Untersuchung zur branchenstrukturellen Eignung eines Standortes

SCI Verkehr untersuchte die Eignung einer vormals industriell genutzten Fläche als Logistikfläche. Um die politische und planerische Diskussion

...mehr lesen...

Vertiefte Untersuchung zur branchenstrukturellen Eignung eines Standortes

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft

SCI Verkehr untersuchte die Eignung einer vormals industriell genutzten Fläche als Logistikfläche. Um die politische und planerische Diskussion rund um diese Fläche zu unterstützen, wurden für verschiedene Branchen Ansiedlungsszenarien erarbeitet, in denen idealtypische Logistikzentren für die jeweiligen Branchen modelliert wurden. Parameter der Modelle sind die Größe der Anlage, der LKW-Verkehr, der PKW-Verkehr sowie die Anzahl der Arbeitsplätze. Zusätzlich wurden auf Basis der Szenarien Zwangspunkte im umliegenden Verkehrsnetz identifiziert und ein Vorschlag für die optimale Erschließung des Geländes erarbeitet.

Entwicklung der Beschäftigten im Logistik-Sektor 2001-2003

Ermittlung der Entwicklung der Logistikbeschäftigten in der Netzwerkregion last-mile-logistik im Vergleich zum Umland, Ruhrgebiet,

...mehr lesen...

Entwicklung der Beschäftigten im Logistik-Sektor 2001-2003

Auftraggeber: last mile logistik netzwerk gmbh

Ermittlung der Entwicklung der Logistikbeschäftigten in der Netzwerkregion last-mile-logistik im Vergleich zum Umland, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen und Deutschland. Dabei ist sowohl die Beschäftigtenentwicklung im Kernsektor der Logistikbranche ermittelt (Transport-Umschlag-Lagerung) worden, als auch die Entwicklung der Beschäftigten, die in anderen Industrie- und Handelsunternehmen mit logistischen Tätigkeiten betraut sind.

Analyse und Bewertung der Mittelverwendung bei der SPNV-Finanzierung in den deutschen Bundesländern

Der kontrollierte und effiziente Einsatz der bereitgestellten Finanzmittel im SPNV gewinnt immer mehr an Bedeutung. Im Rahmen der verkehrspolitischen

...mehr lesen...

Analyse und Bewertung der Mittelverwendung bei der SPNV-Finanzierung in den deutschen Bundesländern

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

Der kontrollierte und effiziente Einsatz der bereitgestellten Finanzmittel im SPNV gewinnt immer mehr an Bedeutung. Im Rahmen der verkehrspolitischen Diskussion über die künftige Weiterentwicklung des SPNV ist es von wesentlichem Interesse, inwieweit die verfügbaren Mittel der Länder einer ?sinnvollen? Verwendung zur Stärkung des SPNV zugeführt werden. Dabei ist insbesondere die Analyse der Verwendung der Finanzmittel zur Finanzierung des SPNV in den von Bedeutung. Im Rahmen des Projektes für die Allianz pro Schiene hat SCI Verkehr die Verwendung untersucht und diese im Rahmen eines öffentlichen Endberichts bewertet.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Abschätzung der Instandhaltungskapazitäten in NRW

Ein mittelständisches Verkehrsunternehmen möchte die Entwicklungen des SPNV Marktes und deren Konsequenzen für die Instandhaltung in NRW bewerten.

...mehr lesen...

Abschätzung der Instandhaltungskapazitäten in NRW

Auftraggeber: Mittelstandisches Verkehrsunternehmen und Fahrzeuginstandhalter

Ein mittelständisches Verkehrsunternehmen möchte die Entwicklungen des SPNV Marktes und deren Konsequenzen für die Instandhaltung in NRW bewerten. Im Vordergrund stehen dabei v.a. folgende Zielsetzungen: 1) Analyse und Bewertung der Rahmenbedingungen des SPNV-Marktes 2) Aufarbeitung der Marktentwicklung des SPNV Marktes 3) Ableitung des Nachfragepotenzials für Instandhaltungsleistungen. Mit dem vorliegenden Kurzgutachten hat die SCI Verkehr GmbH im Juni 2006 Grundlagen für diese Bewertung erarbeitet.

Marktentwicklung im deutschen SPNV

Für ein internationales Beratungsunternehmen analysierte SCI Verkehr die Entwicklung der SPNV-Ausschreibungen in Deutschland. Dabei wurde neben

...mehr lesen...

Marktentwicklung im deutschen SPNV

Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

Für ein internationales Beratungsunternehmen analysierte SCI Verkehr die Entwicklung der SPNV-Ausschreibungen in Deutschland. Dabei wurde neben einer Analyse aller bekannten und geplanten Ausschreibungsvorhaben der Aufgabenträger auch eine Zuordnung der aktuell im Einsatz befindlichen SPNV-Fahrzeuge vorgenommen.

Entwicklungsmöglichkeiten eines Gleisanschlusses im Ruhrgebiet

Eine Industriebrache in zentraler Lage des Ruhrgebiets wurde für die Neuansiedlung industrieller und/oder logistischer Nutzungen überplant. Für

...mehr lesen...

Entwicklungsmöglichkeiten eines Gleisanschlusses im Ruhrgebiet

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Eine Industriebrache in zentraler Lage des Ruhrgebiets wurde für die Neuansiedlung industrieller und/oder logistischer Nutzungen überplant. Für die Vermarktung der Flächen war zu entscheiden, ob und wie der noch vorhandene Gleisanschluss erhalten werden solle. Aus den einschlägigen technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen leitete SCI Verkehr ein bahnseitiges Erschließungskonzept her. Es benannte für verschiedene strategische Varianten den konkreten Umbaubedarf, um die Anforderungen der (noch unbekannten) ansiedlungswilligen Unternehmen optimal abzudecken, die Reihenfolge der Entwicklungsschritte, die Kosten und Erlöse aus Bau und Betrieb sowie deren Verteilung auf die Akteure.

Prozessoptimierung Beispiele

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Ostdeutschland

SCI Verkehr hat das Verkehrsunternehmen bei der konzeptionellen und praktischen Erstellung von zwei SPNV-Angeboten in Ostdeutschland unterstützt.

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Ostdeutschland

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen im SPNV

SCI Verkehr hat das Verkehrsunternehmen bei der konzeptionellen und praktischen Erstellung von zwei SPNV-Angeboten in Ostdeutschland unterstützt. Die Leistungen reichten von der Entwicklung und Bewertung eines Fahrzeugkonzeptes über die konzeptionelle, fachliche und redaktionelle Unterstützung bis hin zur operativen und organisatorischen Unterstützung.

EVU-Zulassung in Polen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen

...mehr lesen...

EVU-Zulassung in Polen

Auftraggeber: Bahninfrastrukturunternehmen

Im Auftrag eines interessierten Unternehmens wurden sämtliche unternehmens- und verwaltungsrechtlichen sowie und technischen Voraussetzungen ermittelt, um in Polen eine Zulassung als Eisenbahn-Verkehrsunternehmen (EVU) zu erhalten. Die Informationen wurden im Hinblick auf Handlungspotenziale und Risiken für den Auftraggeber analysiert und zu einem strukturierten Ratgeber zusammengestellt.

Organisationsveränderung einer deutschlandweiten Logistikorganisation

Ein Global Player der Getränkeindustrie möchte die Führungsstrukturen seiner deutschen Logistikstandorte vereinheitlichen und zukunftsfähig

...mehr lesen...

Organisationsveränderung einer deutschlandweiten Logistikorganisation

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

Ein Global Player der Getränkeindustrie möchte die Führungsstrukturen seiner deutschen Logistikstandorte vereinheitlichen und zukunftsfähig aufstellen. Im Rahmen eines Umsetzungsprojektes in zwei Pilot-Gebieten Deutschlands hat SCI Verkehr die derzeitige Organisationsstruktur analysiert und die Migration in eine neue einheitliche Struktur durchgeführt. Dabei fand eine ständige Abstimmung mit allen relevanten Führungsebenen sowie den Arbeitnehmervertretern statt. Im Anschluss an das Projekt wurde die Struktur auf die verbliebenen fünf Regionen Deutschlands übertragen.