DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / DB präsentiert neuen Fernverkehrszug ECx

Am 13. März 2019 haben die Deutsche Bahn (DB) und der spanische Schienenfahrzeughersteller Talgo den neuen Fernverkehrszug mit dem Arbeitstitel ECx vorgestellt. Es handelt sich um 23 Zugverbände mit jeweils einer Mehrsystemlok und 17 Reisezugwagen. Die Züge bieten insgesamt 570 Sitzplätze, davon 85 in der ersten Klasse und 485 in der zweiten. Die Züge sollen im internationalen Verkehr Berlin - Amsterdam verkehren und die Fahrzeit auf dieser Strecke um rund 30 min auf 5:50 Stunden verkürzen. Zudem ist der Einsatz der neuen Fahrzeuge auf touristischen Verbindungen nach Westerland (Sylt) und Oberstdorf vorgesehen. Die Züge sollen bis 2023 geliefert werden. Die Bestellung hat einen Wert von 550 Mio. Euro und ist Teil eines Rahmenvertrags der DB mit Talgo über bis zu 100 Mehrsystemloks und Reisezugwagen (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 06/2019). Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 230 km/h angegeben.
Quelle: Pressemitteilung DB 13.03.2019

Türkei / Strecke Halkali - Istanbul - Gebze eingeweiht

Am 12. März 2019 wurde die Eisenbahnstrecke von Halkali über Istanbul nach Gebze offiziell eingeweiht. Mit der Eröffnung wurde die zweite Phase im Projekt Marmaray zum Bau einer Bahnstrecke zwischen dem europäischen und dem asiatischen Kontinent in der Region Istanbul abgeschlossen. Die 63 km lange Bahnstrecke verläuft durch den 13,6 km langen, den Bosporus unterquerenden Marmaray-Tunnel, der im Oktober 2013 eröffnet wurde (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 41/2013). Entsprechend werden im Raum Istanbul die Interkontinentalzüge nun erstmals durchgehend fahren. Das Projekt umfasste den Neubau des 19,2 km langen Abschnitts Kazlicesme - Halkali auf dem europäischen Kontinent sowie des 43,8 km langen Abschnitts Ayrilik - Pendik - Cesmesi auf der asiatischen Seite. Die S-Bahnlinie Marmaray bietet an 13 Stationen Umsteigemöglichkeiten zu 16 Linien des Metro- und des Light-Rail-Transit-Netzes (LRT-Netz).
Quelle: Pressemitteilung TCDD 12.03.2019

Deutschland / Siemens und Paribus schließen Vertrag für 25 Smartron-Loks

Siemens Mobility und Paribus Holding, ein in Hamburg ansässiger Investment- und Assetmanager für Bahnfahrzeuge und Immobilien, haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von 25 Lokomotiven des Typs Smartron geschlossen. Das Investment wurde von Paribus für die in Paris ansässige Private Equity Investmentgesellschaft RIVE Private Investment arrangiert und strukturiert. Das Asset-Management der Lokomotiven übernimmt der zu Paribus gehörende Rail-Assetmanager Northrail. Vier Lokomotiven im Wert von jeweils 2,5 Mio. Euro wurden bereits abgerufen. Drei davon wurden von der Paribus-Tochter Northrail an TX Logistik (TXL) vermietet (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 10/2019). Die Lokomotiven sind für den Güterverkehr in Deutschland vorgesehen. Die Auslieferung der Fahrzeuge erfolgt ab Oktober 2019. Siemens übernimmt auch die Instandhaltung der Fahrzeuge für einen Zeitraum von acht Jahren.
Quelle: Pressemitteilung Siemens 14.03.2019

Schweiz / Pöyry leistet Beratungsdienste für Smartrail 4.0

Die Schweizerische Bundesbahn (SBB) hat dem finnischen Consulting- und Engineering-Unternehmen Pöyry den Zuschlag für technische Beratungsleistungen einschließlich Management im Rahmen des Projekts Smartrail 4.0 erteilt. Das Projekt Smartrail 4.0 sieht vor, auf dem schweizerischen Schienennetz die Kapazitäten ohne den Bau zusätzlicher Infrastruktur zu steigern, indem ein digitalisiertes Betriebsleitsystem auf Basis des europäischen Zugsteuerungssystem ETCS umgesetzt wird. Durch Smartrail 4.0 können laut SBB 70% der streckenseitigen Signalanlagen und zugehöriger Ausrüstung beseitigt werden, wodurch der Weg zum automatischen Zugbetrieb geebnet wird.
Quelle: Pressemitteilung Pöyry 07.03.2019

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Optimierung der IT-Infrastruktur eines Eisenbahnverkehrsunternehmens

Ein führendes deutsches Eisenbahnverkehrsunternehmen möchte seine operative IT-Infrastruktur optimieren. SCI Verkehr übernahm die Projektleitung

...mehr lesen...

Optimierung der IT-Infrastruktur eines Eisenbahnverkehrsunternehmens

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Ein führendes deutsches Eisenbahnverkehrsunternehmen möchte seine operative IT-Infrastruktur optimieren. SCI Verkehr übernahm die Projektleitung des intern bereits aufgesetzten Projektes, analysierte die wesentlichen Prozessebenen und erarbeitete einen Vorschlag für die anschließende Optimierung.

Due Diligence Support Güterverkehrsbetreiber

SCI Verkehr unterstützt ein Private Equity Unternehmen bei der Akquisition eines Schienengüterverkehrsbetreibers in Südeuropa. Der Schwerpunkt des

...mehr lesen...

Due Diligence Support Güterverkehrsbetreiber

Auftraggeber: Private Equity Unternehmen

SCI Verkehr unterstützt ein Private Equity Unternehmen bei der Akquisition eines Schienengüterverkehrsbetreibers in Südeuropa. Der Schwerpunkt des Supports konzentriert sich auf die Bewertung der existierenden Lokomotiv- und Güterwagenflotte des Targets als Grundlage der Kaufpreisermittlung.

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im

...mehr lesen...

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Unternehmen der Schienenfahrzeugindustrie

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im Mittelpunkt stand dabei die Konzeption, Kalkulation und Realisierung eines Angebotes für Beschaffungs-, Finanzierungs-, Controlling- und sonstiger Eisenbahnleistungen für Schienenfahrzeuge.

Marktanalysen Beispiele

Regulierungsbedarf im Bereich des Schienennetzes

SCI Verkehr hat den "Regulierungsbedarf im Bereich des Schienennetzes unter Wahrung eines einheitlichen Arbeitsmarktes innerhalb der DB AG" im

...mehr lesen...

Regulierungsbedarf im Bereich des Schienennetzes

Auftraggeber: Europäischer Verband

SCI Verkehr hat den "Regulierungsbedarf im Bereich des Schienennetzes unter Wahrung eines einheitlichen Arbeitsmarktes innerhalb der DB AG" im Auftrag eines europäischen Verbandes der Bahnen bewertet. In diesem Rahmen wurde Performance des deutschen Eisenbahnmarktes international verglichen. Außerdem wurden wesentliche Säulen des "deutschen Modells" herausgearbeitet. Neben der wirtschaftlichen Entwicklung der relevanten Unternehmen wurde auch die Situation der Beschäftigten bewertet.

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber

...mehr lesen...

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Auftraggeber: Mittelständisches Bahntechnikunternehmen

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber hinaus ist die Akzeptanz der Verkehrsunternehmen wie eine förderseitige Unterstützung notwendig. SCI Verkehr begleitet das Vorhaben und unterstützt den Kunden bei der zügigen Realisierung der notwendigen Voraussetzungen für eine kommerzielle Nutzung des Systems.

Detailanalyse deutscher SPNV-Markt

Im Auftrag eines internationalen Kreditinstituts erstellte SCI Verkehr eine Marktstudie über den deutschen SPNV-Markt. Ziel des Projektes war die

...mehr lesen...

Detailanalyse deutscher SPNV-Markt

Auftraggeber: Internationales Kreditinstitut

Im Auftrag eines internationalen Kreditinstituts erstellte SCI Verkehr eine Marktstudie über den deutschen SPNV-Markt. Ziel des Projektes war die Bewertung des Risikos das bei der Finanzierung von Nah- und Regionalverkehrstriebwagen im Falle eines Konzessionswechsels oder eines unvorhergesehenen Ausfalls eines Betriebs besteht. Hierfür wurden insbesondere die zukünftige Entwicklung der Ausschreibungen und aktuelle Wiederverwertungsfälle von Triebwagen untersucht. Diese Informationen fanden Einfluss in die strategische und risikoseitige Marktbewertung des Kreditinstituts.

Asset Bewertung Beispiele

Strategische Analyse des Marktumfelds in der Ukraine

Zur Vorbereitung der Entscheidung des investierenden Kunden analysiert SCI Verkehr die Vor- und Nachteile zweier Optionen im ukrainischen Markt:

...mehr lesen...

Strategische Analyse des Marktumfelds in der Ukraine

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Zur Vorbereitung der Entscheidung des investierenden Kunden analysiert SCI Verkehr die Vor- und Nachteile zweier Optionen im ukrainischen Markt: Einerseits der Verkauf einer Güterwagenflotte und andererseits den Weiterbetrieb eines Leasingunternehmens. Für diese Analyse verwendet SCI Verkehr eine erprobte Methodik für die Marktwertkalkulation der Flotte sowie eine Prognose der perspektivischen Entwicklung des Schienengüterverkehrs in der Ukraine.

Jährliche Flottenbewertung Europa und Nordamerika

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank bewertet SCI Verkehr eine Flotte von Personenfahrzeugen, Lokomotiven und Güterwagen in Europa und

...mehr lesen...

Jährliche Flottenbewertung Europa und Nordamerika

Auftraggeber: Refinanzierendes Kreditinstitut

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank bewertet SCI Verkehr eine Flotte von Personenfahrzeugen, Lokomotiven und Güterwagen in Europa und Nordamerika. Hierfür nutzt SCI Verkehr das kostenbasierte DRC-Verfahren sowie das einkommensbasierte DCF-Verfahren.

Bewertungsinput und Bewertung von Bussen und Lkws

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank ermittelt SCI Verkehr Wertabschläge und Marktpreise von Bussen und Lkws in verschiedenen Marktregionen wie

...mehr lesen...

Bewertungsinput und Bewertung von Bussen und Lkws

Auftraggeber: Internationale Bankengruppe

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank ermittelt SCI Verkehr Wertabschläge und Marktpreise von Bussen und Lkws in verschiedenen Marktregionen wie Europa, Nordamerika und Asien. Im Projektumfang enthalten sind die Ermittlung von Wertabschlägen für Markttiefe, Marktpreisschwankungen und erwarteten Verwertungskosten sowie die konkrete Bewertung von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen.

Public Consulting Beispiele

BahnExpress Sachsen-Anhalt. Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt

Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt. Regelmäßiger Inhalt: Aktuelles und Fachbeiträge aus

...mehr lesen...

BahnExpress Sachsen-Anhalt. Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt

Auftraggeber: Ministerium für Wohnungswesen, Städtebau und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Monatlicher Informationsdienst für die schienenbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt. Regelmäßiger Inhalt: Aktuelles und Fachbeiträge aus Sachsen-Anhalt sowie eine Zusammenfassung der Fachpresse in Form von Kurznachrichten.

Logistik-Standortexpertise für einen Landkreis

Für die Anfertigung einer Standortexpertise als Grundlage einer Standortvermarktung im Logistiksektor wurden Daten und Fakten zum Standort gesammelt

...mehr lesen...

Logistik-Standortexpertise für einen Landkreis

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsagentur

Für die Anfertigung einer Standortexpertise als Grundlage einer Standortvermarktung im Logistiksektor wurden Daten und Fakten zum Standort gesammelt und aufbereitet sowie Wettbewerbsanalysen mit anderen Regionen durchgeführt. Neben bereits bekannten Daten bereitete SCI Verkehr durchschnittliche Transportpreise für sechs ausgewählte Beispielrelationen auf und verifizierte sie im Gespräch mit örtlichen Logistikunternehmen. Die weitere Aufbereitung von statistischen Indikatoren wie Arbeitsmarkt/Fachkräfte, Struktur des Besatzes mit gewerblichen Unternehmen im Landkreis, bestehende Netzwerke und Beschaffungsmärkte für Industrie und Gewerbe führten letztendlich zur Herleitung einer logistischen Vermarktungsstrategie.

Logistik Standortanalyse unter besonderer Berücksichtigung der Schienenanbindung

Gleisanschlüsse und direkte Bahnanbindungen haben für die Vermarktung von Flächen in den vergangenen Jahren so gut wie keine Rolle mehr gespielt.

...mehr lesen...

Logistik Standortanalyse unter besonderer Berücksichtigung der Schienenanbindung

Auftraggeber: Wirtschaftförderungsgesellschaft

Gleisanschlüsse und direkte Bahnanbindungen haben für die Vermarktung von Flächen in den vergangenen Jahren so gut wie keine Rolle mehr gespielt. Mit zunehmenden Problemen des Straßengüterverkehrs (Stau, Engpässe bei Transportkapazitäten) werden logistische Konzepte unter Einsatz der Bahn für die verladende Wirtschaft wieder interessanter. SCI Verkehr untersucht für eine überörtliche Wirtschaftförderungsgesellschaft drei altindustrielle Flächen auf Logistikeignung unter besonderer Berücksichtigung von auf den Flächen vorhandenen Gleisen. Ergebnis der Untersuchung ist eine Vermarktungskonzeption, die besonders auf schienenaffine Unternehmen abzielt.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Gas als Kraftstoff für Lokomotiven

Studie mit grundlegenden Machbarkeitsüberlegungen zum gasbetriebenen

...mehr lesen...

Gas als Kraftstoff für Lokomotiven

Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

Studie mit grundlegenden Machbarkeitsüberlegungen zum gasbetriebenen Lokomotivantrieb

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines

...mehr lesen...

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Auftraggeber: Stadtwerke Schwerin

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines Geschäftskonzepts für eine wirtschaftlich tragfähige NE-Bahn.

Strategieentwicklung eigene Distributionsflotte

Ein Global Player der Getränkeindustrie betriebt einen eigenen Distributionsfuhrpark (LKW), um seine Produkte in Deutschland zu verteilen. SCI

...mehr lesen...

Strategieentwicklung eigene Distributionsflotte

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

Ein Global Player der Getränkeindustrie betriebt einen eigenen Distributionsfuhrpark (LKW), um seine Produkte in Deutschland zu verteilen. SCI Verkehr wurde beauftragt, eine Strategie für die Weiterentwicklung des Fuhrparks zu entwickeln und dabei sowohl äußere EInflüsse (z.B. Transportmarkt) sowie die eigenen Strukturen zu berücksichtigen. Der Prozess wurde eng mit dem Kunden und den Arbeitnehmervertretern abgestimmt und so ein gemeinsamer Umsetzungsprozess verabredet.

Prozessoptimierung Beispiele

Unterstützung bei der Erarbeitung eines Angebotes für die streckenbezogene Ausschreibung von SPNV-Leistungen im Raum Bielefeld (Nordrhein-Westfalen)

SCI Verkehr unterstützte ein Eisenbahnverkehrsunternehmen bei der Erstellung eines wettbewerbsfähigen Verksangebots. Es erfolgte die

...mehr lesen...

Unterstützung bei der Erarbeitung eines Angebotes für die streckenbezogene Ausschreibung von SPNV-Leistungen im Raum Bielefeld (Nordrhein-Westfalen)

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen / Ausschreibungsgewinner

SCI Verkehr unterstützte ein Eisenbahnverkehrsunternehmen bei der Erstellung eines wettbewerbsfähigen Verksangebots. Es erfolgte die Zusammenstellung aller wesentlicher Unterlagen, sowie die marketing-strategische Beratung bei der Angebotserstellung. Der Kunde erhielt den Zuschlag.

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im

...mehr lesen...

Unterstützung eines Industrieunternehmens bei der Bearbeitung einer SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Unternehmen der Schienenfahrzeugindustrie

SCI Verkehr hat einen Hersteller der Schienenfahrzeugindustrie bei der Erstellung eines Angebotes für SPNV Dienstleistungen unterstützt. Im Mittelpunkt stand dabei die Konzeption, Kalkulation und Realisierung eines Angebotes für Beschaffungs-, Finanzierungs-, Controlling- und sonstiger Eisenbahnleistungen für Schienenfahrzeuge.

Technische Unterstützung bei der Vorbereitung einer Ausschreibung und Vergabe von Eisenbahnverkehrsleistungen im SPNV

Vorbereitung von Verdingungsunterlagen für Ausschreibungen; Entwicklung eines Bewertungsschemas zur Auswertung eingehender Angebote

...mehr lesen...

Technische Unterstützung bei der Vorbereitung einer Ausschreibung und Vergabe von Eisenbahnverkehrsleistungen im SPNV

Auftraggeber: Aufgabenträger für den SPNV

Vorbereitung von Verdingungsunterlagen für Ausschreibungen; Entwicklung eines Bewertungsschemas zur Auswertung eingehender Angebote