DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / DB Cargo und Siemens schließen Rahmenvertrag über 100 Multisystem-Loks

Siemens Mobility und DB Cargo haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von 100 Multisystem-Lokomotiven geschlossen. Gleichzeitig mit der Unterzeichnung hat der Schienengüterverkehrsbetreiber (SGV-Betreiber) der Deutschen Bahn (DB) 40 Mehrsystem-Lokomotiven vom Typ Vectron abgerufen. Die Lokomotiven sind für den grenzüberschreitenden Verkehr in mehreren europäischen Ländern vorgesehen. Die Auslieferung der Fahrzeuge beginnt im Februar 2019 und wird im Juni 2020 abgeschlossen sein. Die Lokomotiven für DB Cargo verfügen über eine Leistung von 6.400 kW und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Sie sind mit den erforderlichen nationalen Zugsicherungssystemen sowie mit dem Europäischen Zugsicherungssystem ETCS ausgestattet.
Quelle: Pressemitteilung Siemens 18.01.2019

Schweden / Voith erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Pilotfish

Das Technologieunternehmen Voith hat mit Pilotfish, einem schwedischen Anbieter cloudbasierter Anwendungen für den öffentlichen Verkehr, eine strategische Partnerschaft geschlossen. Voith erwirbt dabei 56% der Anteile an Pilotfish. Die Onboard-Systeme und Anwendungen von Pilotfish sind in über 10.000 Bussen, Zügen und Straßenbahnen in mehreren Ländern Europas im Einsatz.
Quelle: Pressemitteilung Voith 17.01.2019

Griechenland / GaiaOSE will GTW-DMUs für Elektrobetrieb umbauen

GaiaOSE, das staatliche Unternehmen, das Anlagen und Schienenfahrzeuge der griechischen Staatsbahn OSE verwaltet, hat die Ausarbeitung einer Machbarkeitsstudie ausgeschrieben. Darin soll der Umbau von 17 Dieseltriebzügen (DMU) des Typs GTW 2/6 von Hersteller Stadler für den elektrischen Betrieb untersucht werden. Die zweiteiligen DMUs wurden zwischen 2003 und 2004 gefertigt (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 25/2004) und werden aktuell im Athener S-Bahnverkehr genutzt. Mit dem Umbauprojekt sucht GaiaOSE nach Alternativen zu den kurzfristig benötigten Elektrotriebzügen (EMU). Die Angebote sollen ab 31. Januar 2019 bewertet werden.
Quelle: Pressemitteilung GaiaOSE 14.01.2019

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Analyse der Transportstrukturen ausgewählter Güterarten

SCI Verkehr hat für einen wichtigen Player im europäischen Fahrzeugleasingmarkt die Transportstrukturen ausgewählter Güterarten auf Produktebene

...mehr lesen...

Analyse der Transportstrukturen ausgewählter Güterarten

Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

SCI Verkehr hat für einen wichtigen Player im europäischen Fahrzeugleasingmarkt die Transportstrukturen ausgewählter Güterarten auf Produktebene und die sich ergebenden Chancen im Markt analysiert. Besonders betrachtet wurden Transportkunden, Betreiber, Fahrzeughalter und vorhandene Assets. SCI Verkehr analysiert für einen wichtigen Player im europäischen Fahrzeugleasingmarkt die Transportstrukturen ausgewählter Güterarten auf Produktebene und die sich ergebenden Chancen im Markt. Besonders betrachtet werden Transportkunden, Betreiber, Fahrzeughalter und vorhandene Assets.

Bewertung Vertriebsorganisation eines europäischen Schienengüterverkehrsunternehmens

SCI Verkehr hat im Auftrag eines europaweit aktiven Schienengüterverkehrsunternehmens dessen geplante Vertriebsorganisation bewertet und

...mehr lesen...

Bewertung Vertriebsorganisation eines europäischen Schienengüterverkehrsunternehmens

Auftraggeber: Europäisches Schienengüterverkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat im Auftrag eines europaweit aktiven Schienengüterverkehrsunternehmens dessen geplante Vertriebsorganisation bewertet und weiterentwickelt. Dabei wurden sowohl die marktseitigen Entwicklungen, Benchmarks mit Referenzunternehmen als auch die interne Durchsetzbarkeit berücksichtigt.

Begleitung einer nichteuropäischen Delegation

SCI Verkehr organisiert für eine hochrangige Delegation von Vertretern eines nichteuropäischen Güterwagenherstellers und eines weltweit führenden

...mehr lesen...

Begleitung einer nichteuropäischen Delegation

Auftraggeber: Internationaler Güterwagenhersteller

SCI Verkehr organisiert für eine hochrangige Delegation von Vertretern eines nichteuropäischen Güterwagenherstellers und eines weltweit führenden Betreibers im Schienengüterverkehr Besuche bei europäischen Unternehmen zum Erfahrungsaustausch sowie zur Identifikation strategischer Kooperationsansätze.

Marktanalysen Beispiele

Flottendatenbank für Lokomotiven

SCI Verkehr analysiert die weltweiten Bestandsflotten von Lokomotiven und differenziert dabei insbesondere nach Typen und Herstellern. Dies ist vor

...mehr lesen...

Flottendatenbank für Lokomotiven

Auftraggeber: Industrieunternehmen

SCI Verkehr analysiert die weltweiten Bestandsflotten von Lokomotiven und differenziert dabei insbesondere nach Typen und Herstellern. Dies ist vor allem für das Nachmarktgeschäft des Kunden von Bedeutung.

Marktanalyse von Radsätzen und -komponenten in Deutschland

Im Rahmen des Projektes analysiert die SCI Verkehr GmbH den aktuellen Fahrzeugbestand inklusive den Bedarf an Radsatzbeschaffungen aller deutschen

...mehr lesen...

Marktanalyse von Radsätzen und -komponenten in Deutschland

Auftraggeber: Tschechischer Zulieferer der Bahnindustrie

Im Rahmen des Projektes analysiert die SCI Verkehr GmbH den aktuellen Fahrzeugbestand inklusive den Bedarf an Radsatzbeschaffungen aller deutschen Schienenfahrzeugbetreiber. Der zweite Schwerpunkt der Untersuchung liegt in einer detaillierten Analyse der Managementstrukturen und -strategien in der Radsatzbeschaffung, dabei liegt der Betrachtungsschwerpunkt auf den größten deutschen Betreibern.

Weltweite Marktentwicklung Personenfahrzeuge

Für ein global agierendes Technologieunternehmen analysierte SCI Verkehr die aktuelle und zukünftige Marktentwicklung nach Personenfahrzeugen. Im

...mehr lesen...

Weltweite Marktentwicklung Personenfahrzeuge

Auftraggeber: Internationales Technologieunternehmen

Für ein global agierendes Technologieunternehmen analysierte SCI Verkehr die aktuelle und zukünftige Marktentwicklung nach Personenfahrzeugen. Im Mittelpunkt stand dabei die Produktion der Fahrzeuge nach Herstellungsland und Systemhersteller sowie eine Analyse über die zukünftige Nachfrageentwicklung bis zum Jahr 2015.

Asset Bewertung Beispiele

Preis- und Margenanalyse osteuropäischer Lokomotivhersteller 1996-2008

Der Auftraggeber benötigte für ein mögliches Gerichtsverfahren ein Gutachten zur Ermittlung seines entgangenen Gewinns aus einem nicht

...mehr lesen...

Preis- und Margenanalyse osteuropäischer Lokomotivhersteller 1996-2008

Auftraggeber: Slowakisches Industrieunternehmen

Der Auftraggeber benötigte für ein mögliches Gerichtsverfahren ein Gutachten zur Ermittlung seines entgangenen Gewinns aus einem nicht realisierten Vertragsverhältnis. Dazu identifizierte und analysierte SCI Verkehr Preise und Margen vergleichbarer Produkte und Projekte. Ziel war dabei, ausgehend von den recherchierten Daten eine Schätzung vorzunehmen, welcher Gewinn dem Kunden unter marktüblichen Bedingungen entgangen ist.

Update Bewertung Güterwagenportfolio Osteuropa

SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines osteuropäischen Güterwageneigentümers eine jährliche Marktwertanalyse der Flotte. Betrachtet werden

...mehr lesen...

Update Bewertung Güterwagenportfolio Osteuropa

Auftraggeber: Güterwageneigentümer

SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines osteuropäischen Güterwageneigentümers eine jährliche Marktwertanalyse der Flotte. Betrachtet werden Angebot, Nachfrage und der aktuelle technische Zustand sowie zukünftige Investionen in die Flotte.

Zeitwertermittlung Elektro- und Diesellokomotiven

Im Auftrag einer Fondsgesellschaft ermittelt SCI Verkehr in Zusammenarbeit mit einem technischen Sachverständigen den Zeitwert von Elektro- und

...mehr lesen...

Zeitwertermittlung Elektro- und Diesellokomotiven

Auftraggeber: Eisenbahnfonds

Im Auftrag einer Fondsgesellschaft ermittelt SCI Verkehr in Zusammenarbeit mit einem technischen Sachverständigen den Zeitwert von Elektro- und Diesellokomotiven. Die Wertbestimmung erfolgt mit dem kostenbasierten DRC-Ansatz unter Einbezug der Markt- und Wettbewerbssituation in den jeweiligen Ländermärkten.

Public Consulting Beispiele

Fachliche Unterstützung der Initiative Bahn des Landes NRW

Zusammen mit CP Compartner betreut SCI Verkehr die Initiative Bahn NRW. Diese Clusterinitiative hat die Aufgabe, die vielfältige Bahn- und

...mehr lesen...

Fachliche Unterstützung der Initiative Bahn des Landes NRW

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Zusammen mit CP Compartner betreut SCI Verkehr die Initiative Bahn NRW. Diese Clusterinitiative hat die Aufgabe, die vielfältige Bahn- und Verkehrswirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen begleitend zu unterstützen. Die Aktivitäten der SCI Verkehr konzentrieren sich dabei auf das inhaltliche Supporting der Initiative und die Aufbereitung zentraler Fachthemen.

Durchführung des ständigen Sekretariats für den Pan-europäischen Verkehrskorridor IV

Das ständige Sekretariat des Lenkungsausschuss des paneuropäischen Verkehrskorridor IV unterstützt den Lenkungsausschuss in der operativen und

...mehr lesen...

Durchführung des ständigen Sekretariats für den Pan-europäischen Verkehrskorridor IV

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW. Fachliche Leitung durch den Lenkungsausschuss des pan-europäisch

Das ständige Sekretariat des Lenkungsausschuss des paneuropäischen Verkehrskorridor IV unterstützt den Lenkungsausschuss in der operativen und inhaltlichen Vorbereitung und Umsetzung seiner Arbeit. Das ist, den Ausbau und die Nutzung des Verkehrskorridors durch geeignete Maßnahmen, Planungen und Informationen voran zu bringen und seine betrieblichen und verkehrlichen Eigenschaften den gegenwärtigen und zukünftigen Erfordernissen anzupassen. Das Sekretariat arbeitet eng mit den Mitgliedern des Lenkungsausschusses, der Lenkungsgruppe Eisenbahnen des Korridors und betroffenen Einrichtungen und Behörden der beteiligten Länder zusammen. Es erstellt Analysen und Empfehlungen gegenüber den Regierungen der Länder und der europäischen Kommission und ermittelt Finanzierungsmöglichkeiten für Ausbauprojekte.

Umweltbezogene Risikobewertung von Schienenfahrzeugfinanzierungen

SCI Verkehr entwickelt eine Methodik zur Berücksichtigung umweltrelevanter Merkmale bei der Bewertung von Schienenfahrzeugen. Dies ist im Besonderen

...mehr lesen...

Umweltbezogene Risikobewertung von Schienenfahrzeugfinanzierungen

Auftraggeber: Allianz pro Schiene e.V.

SCI Verkehr entwickelt eine Methodik zur Berücksichtigung umweltrelevanter Merkmale bei der Bewertung von Schienenfahrzeugen. Dies ist im Besonderen bei der Finanzierung von Schienenfahrzeugen für die Risikobewertung der Kreditgeber von Bedeutung. Die Methodenentwicklung erfolgt im Rahmen eines Projektes des Bundesumweltministeriums für die Allianz pro Schiene e.V. in Zusammenarbeit mit der HSH Nordbank sowie dem IZT in Berlin.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Werkstattstruktur und -bedarfe in Nordrhein-Westfalen

Aufzeigen von Marktpotenzialen sowie betrieblich günstiger Standorte für das innovative Werkstattkonzept eines privaten Anbieters von

...mehr lesen...

Werkstattstruktur und -bedarfe in Nordrhein-Westfalen

Auftraggeber: Privater Anbieter von Instandhaltungsleistungen

Aufzeigen von Marktpotenzialen sowie betrieblich günstiger Standorte für das innovative Werkstattkonzept eines privaten Anbieters von Instandhaltungsleistungen in Nordrhein-Westfalen. Analyse des aktuellen Verkehrs sowie der zukünftigen Planungen des Verkehrsministeriums NRW, der Aufgabenträger im SPNV in NRW, der DB AG in NRW, der regionalen und kommunalen Verkehrsbetriebe sowie Werkstattbetreibern aus allen Bereichen des Schienenverkehrs in NRW.

Entwicklung Stahllogistikzentrum

Eine führende Bahngesellschaft in Europa plant in Deutschland ein Stahllogistikzentrum zu errichten. Im Rahmen einer Vorstudie wird SCI Verkehr

...mehr lesen...

Entwicklung Stahllogistikzentrum

Auftraggeber: Führendes Eisenbahnverkehrsunternehmen

Eine führende Bahngesellschaft in Europa plant in Deutschland ein Stahllogistikzentrum zu errichten. Im Rahmen einer Vorstudie wird SCI Verkehr wesentliche Eckpunkte für dieses Zentrum erarbeiten und Kunden und Märkte für ein solches Zentrum identifizieren.

Strategieentwicklung eigene Distributionsflotte

Ein Global Player der Getränkeindustrie betriebt einen eigenen Distributionsfuhrpark (LKW), um seine Produkte in Deutschland zu verteilen. SCI

...mehr lesen...

Strategieentwicklung eigene Distributionsflotte

Auftraggeber: Global Player der Getränkeindustrie

Ein Global Player der Getränkeindustrie betriebt einen eigenen Distributionsfuhrpark (LKW), um seine Produkte in Deutschland zu verteilen. SCI Verkehr wurde beauftragt, eine Strategie für die Weiterentwicklung des Fuhrparks zu entwickeln und dabei sowohl äußere EInflüsse (z.B. Transportmarkt) sowie die eigenen Strukturen zu berücksichtigen. Der Prozess wurde eng mit dem Kunden und den Arbeitnehmervertretern abgestimmt und so ein gemeinsamer Umsetzungsprozess verabredet.

Prozessoptimierung Beispiele

Erstellung eines SPNV-Angebots in Norddeutschland

Das EVU gibt ein Angebot für die Verkehrsleistungen in Norddeutschland ab. Ziel ist es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für

...mehr lesen...

Erstellung eines SPNV-Angebots in Norddeutschland

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Das EVU gibt ein Angebot für die Verkehrsleistungen in Norddeutschland ab. Ziel ist es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für den Bahnverkehr zu unterbreiten. Kerninhalte sind: konzeptionelle und fachliche Unterstützung, redaktionelle Unterstützung, operative und organisatorische Unterstützung

Begleitung des Widerspruchs eines Terminalbetreibers gegen die Ablehnung eines Förderantrags

Der Förderantrag eines mittelständischen Betreibers einer KV-Umschlaganlage war durch die zuständige Bewilligungsbehörde abgelehnt worden. SCI

...mehr lesen...

Begleitung des Widerspruchs eines Terminalbetreibers gegen die Ablehnung eines Förderantrags

Auftraggeber: Terminalbetreiber

Der Förderantrag eines mittelständischen Betreibers einer KV-Umschlaganlage war durch die zuständige Bewilligungsbehörde abgelehnt worden. SCI Verkehr beriet den Auftraggeber in allen wichtigen Fragen des anstehenden Widerspruchsverfahrens und verfasste die Begründung des Widerspruchs. Zur Entwicklung einer Strategie mit optimalen Erfolgsaussichten holte SCI Verkehr darüber hinaus mittels Hintergrundgesprächen im politischen Raum Zusatzinformationen zu den Erfolgsaussichten des Verfahrens und zum optimalen Vorgehen ein.

Koordination der Angebotserstellung für eine SPNV-Ausschreibung

SCI begleitet die Erstellung eines Angebots im Rahmen einer SPNV-Streckenausschreibung für ein expandierendes Verkehrsunternehmen. Neben der

...mehr lesen...

Koordination der Angebotserstellung für eine SPNV-Ausschreibung

Auftraggeber: Verkehrsunternehmen

SCI begleitet die Erstellung eines Angebots im Rahmen einer SPNV-Streckenausschreibung für ein expandierendes Verkehrsunternehmen. Neben der projektkoordinierenden Beratung und Begleitung beim Aufbau eines allgemeinen Organisations-, Struktur- und Ablaufmodells für zukünftige Ausschreibungen hat SCI Verkehr die Marketing- und Personalstruktur sowie verschiedene Aspekte der betrieblichen und wirtschaftlichen Konzeption erarbeitet.