DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

China / Vossloh erhält Auftrag für 30 Mio. Euro

Vossloh hat sich über die Konzerngesellschaft Vossloh Fastening Systems China Co. Ltd., Kunshan, in einer Ausschreibung zur Lieferung von Schienenbefestigungssystemen in China durchgesetzt. Der Auftrag im Volumen von umgerechnet rund 30 Mio. Euro sieht die Bestückung eines Abschnitts der im Bau befindlichen Strecke für den Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) von Zhengzhou im Osten Chinas nach Wanzhou, einem Stadtteil der Megalopole Chongqing im Südwesten des Landes (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 04/2014). Die Auslieferungen für das Projekt mit dem Namen „Zheng Wan Chongqing section“ sind schwerpunktmäßig im Jahr 2019 vorgesehen.
Quelle: Pressemitteilung Vossloh 19.04.2018

Kanada / PMM liefert komplettes fahrerloses Metro-System für Montreal

Das von Alstom geführte Konsortium Groupe des Partenaires pour la Mobilité des Montréalais (PMM) mit SNC-Lavalin hat einen Vertrag mit CDPQ Infra über die Lieferung eines kompletten automatischen und fahrerlosen U-Bahn-Systems unterzeichnet, das sowohl Fahrzeug- und Signaltechnik als auch Betrieb und Wartung im Projekt Réseau express métropolitain (REM) in Montreal umfasst. Der Gesamtauftragswert beträgt rund 1,8 Mrd. Euro (2,8 Mrd. CAD). Der Anteil von Alstom wird auf 1,4 Mrd. Euro geschätzt, der Anteil von SNC-Lavalin auf 400 Mio. Euro. Im Rahmen des Vertrags wird PMM 212 Metrofahrzeuge vom Typ Metropolis (106 zweiteilige Züge) liefern, das kommunikationsbasierte Zugleitsystem (CBTC) Urbalis 400 für den fahrerlosen und automatischen Betrieb, die Leitstellenlösung Iconis, Bahnsteigtüren und den WLAN-Anschluss bereitstellen sowie Betrieb und Wartung für 30 Jahre übernehmen. PMM führt auch die Fahrzeug- und Systemintegrationstests durch und liefert die Instandhaltungsausrüstung für die Betriebswerke. Der erste REM-Abschnitt soll im Sommer 2021 in den Fahrgastbetrieb gehen.
Quelle: Pressemitteilung Alstom 12.04.2018

Ägypten / Thales modernisiert LST im Abschnitt Kairo - Benha

Die ägyptische Staatsbahn ENR hat Thales mit der Modernisierung der Leit- und Sicherheitstechnik (LST) auf dem 48 km langen Abschnitt zwischen Kairo und Benha der Hauptstrecke Kairo - Alexandria beauftragt. Der Auftrag baut auf den laufenden Arbeiten (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 23/2013) im Abschnitt Benha - Alexandria auf und soll die zentrale Steuerung der gesamten Strecke in einem Leitzentrum ermöglichen. Die Streckenhöchstgeschwindigkeit wird von 120 km/h auf 160 km/h erhöht. Vertragsgemäß wird Thales neun elektronische Stellwerke (ESTW) und elf Ausrüstungssätze für Bahnübergänge liefern, die Schnittstellen zu bestehenden Anlagen schaffen, die erforderliche Energieversorgung und technische Gebäude modernisieren sowie an verschiedenen Stellen neue Bauwerke errichten.
Quelle: Pressemitteilung Thales 19.04.2018

Europäische Union / EIB investiert in internationale Verkehrsinfrastruktur

Am 12. April 2018 hat die Europäische Investitionsbank (EIB) mehr als 1,7 Mrd. Euro für Projekte zur Verbesserung des Schienenverkehrs in Europa und Nordafrika genehmigt. Im Rahmen eines größeren Finanzierungspakets unterstützt die EIB mit einer Investition in Höhe von 788 Mio. Euro den Bau dreier Metroerweiterungen in Stockholm mit einer Gesamtlänge von 19,6 km einschließlich elf neue Tunnelstationen. Rund 612 Mio. Euro fließen in die Beschaffung von 161 neuen Zügen für die italienische Region Lombardei und 45 Mio. Euro in die Beschaffung von 18 neuen Zügen für die Strecke Tunis - Goulette - Marsa in Tunesien.
Quelle: Pressemitteilung EIB 12.04.2018

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Marktstudie zur Gleisunterhaltung von Nahverkehrsbahnen

Im Rahmen einer Internationalisierungsstrategie ermittelte die SCI Verkehr GmbH zunächst aussagefähige Kenndaten über die Ausstattung der Metro-

...mehr lesen...

Marktstudie zur Gleisunterhaltung von Nahverkehrsbahnen

Auftraggeber: Bahntechnik-Industrie

Im Rahmen einer Internationalisierungsstrategie ermittelte die SCI Verkehr GmbH zunächst aussagefähige Kenndaten über die Ausstattung der Metro- und Light-Rail-Systeme in Europa und den Mittelmeer-Anrainerstaaten mit Fahrweg-Infrastruktur, befragte anschließend die Netzbetreiber zu ihren Erneuerungs- und Instandhaltungsstrategien und bereitete die Ergebnisse für die Beurteilung von Geschäftsmöglichkeiten des Auftraggebers auf.

Marktpotenzialanalyse für den Einsatz innovativer Fahrwerkstechnologie

Im Auftrag eines Systemzulieferers analysiert SCI Verkehr den Markt für innovative Komponenten im Bereich von Fahrwerken bei Schienenfahrzeugen.

...mehr lesen...

Marktpotenzialanalyse für den Einsatz innovativer Fahrwerkstechnologie

Auftraggeber: Systemzulieferer

Im Auftrag eines Systemzulieferers analysiert SCI Verkehr den Markt für innovative Komponenten im Bereich von Fahrwerken bei Schienenfahrzeugen. Durch Befragung verschiedener Betreiber im Personen- und Güterverkehr wird das Marktpotenzial für die Komponenten evaluiert.

Strategische Analyse des Marktumfelds in der Ukraine

Zur Vorbereitung der Entscheidung des investierenden Kunden analysiert SCI Verkehr die Vor- und Nachteile zweier Optionen im ukrainischen Markt:

...mehr lesen...

Strategische Analyse des Marktumfelds in der Ukraine

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Zur Vorbereitung der Entscheidung des investierenden Kunden analysiert SCI Verkehr die Vor- und Nachteile zweier Optionen im ukrainischen Markt: Einerseits der Verkauf einer Güterwagenflotte und andererseits den Weiterbetrieb eines Leasingunternehmens. Für diese Analyse verwendet SCI Verkehr eine erprobte Methodik für die Marktwertkalkulation der Flotte sowie eine Prognose der perspektivischen Entwicklung des Schienengüterverkehrs in der Ukraine.

Marktanalysen Beispiele

Kurzanalyse Komponentenmarkt

Im Auftrag eines Systemzulieferers analysiert SCI Verkehr den Markt eines möglichen Targets. Dazu wird ein Überblick zum europäischen Markt für

...mehr lesen...

Kurzanalyse Komponentenmarkt

Auftraggeber: Weltweit etablierter Systemlieferant

Im Auftrag eines Systemzulieferers analysiert SCI Verkehr den Markt eines möglichen Targets. Dazu wird ein Überblick zum europäischen Markt für eine Teilkomponente des Antriebsstranges von Schienenfahrzeugen hinsichtlich Marktvolumen und Wettbewerbern gegeben.

Zusammenstellung und Analyse aktueller Flottenbestände in ausgewählten Zielmärkten

Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr die Schienenfahrzeug-Flotten in ausgewählten Zielmärkten zusammen und analysiert den Fahrzeugbestand

...mehr lesen...

Zusammenstellung und Analyse aktueller Flottenbestände in ausgewählten Zielmärkten

Auftraggeber: Dienstleister

Im Auftrag eines Kunden stellt SCI Verkehr die Schienenfahrzeug-Flotten in ausgewählten Zielmärkten zusammen und analysiert den Fahrzeugbestand hinsichtlich Altersstruktur, verbauter Leistung und Relevanz unterschiedlicher Baureihen.

Analyse Weltmarkt Radsatzgetriebe

Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Radsatzgetriebe. Hierbei werden sowohl

...mehr lesen...

Analyse Weltmarkt Radsatzgetriebe

Auftraggeber: Komponentenhersteller

Im Auftrag eines global aktiven Komponentenherstellers analysiert SCI Verkehr den weltweiten Markt für Radsatzgetriebe. Hierbei werden sowohl Marktgröße als auch -entwicklung sowie die Wettbewerbssituation näher untersucht.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertung Intermodalwagenflotte

Zur Unterstützung eines Güterwagenvermieters im Rahmen einer Transaktion von gebrauchten Intermodalwagen ermittelte SCI Verkehr die aktuellen und

...mehr lesen...

Bewertung Intermodalwagenflotte

Auftraggeber: Güterwagenvermieter

Zur Unterstützung eines Güterwagenvermieters im Rahmen einer Transaktion von gebrauchten Intermodalwagen ermittelte SCI Verkehr die aktuellen und zukünftigen Fahrzeugwerte von Containertragwagen und Taschenwagen mit Hilfe einer DCF- und DRC-Bewertung.

Update Sicherheitsbewertung Schienenfahrzeuge

SCI Verkehr stellt für eine Bank bewertungsrelevante Inputfaktoren für die jährliche Sicherheitenbewertung von Lokomotiven und Güterwagen zur

...mehr lesen...

Update Sicherheitsbewertung Schienenfahrzeuge

Auftraggeber: Bank

SCI Verkehr stellt für eine Bank bewertungsrelevante Inputfaktoren für die jährliche Sicherheitenbewertung von Lokomotiven und Güterwagen zur Verfügung. Im Zentrum steht dabei die Marktentwicklung im Schienengüterverkehr sowie der Entwicklung der Flottenbestände.

Asset-Bewertung Europäische Leasingflotte

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank bewertet SCI Verkehr den aktuellen Marktwert einer großen europäischen Leasingflotte bestehend aus

...mehr lesen...

Asset-Bewertung Europäische Leasingflotte

Auftraggeber: Internationale Bankengruppe

Im Auftrag einer refinanzierenden Bank bewertet SCI Verkehr den aktuellen Marktwert einer großen europäischen Leasingflotte bestehend aus Personenfahrzeugen, Lokomotiven und Güterwagen.

Public Consulting Beispiele

Monitoring SPNV Ausschreibungen Deutschland

SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines Verbandes der Verkehrswirtschaft eine Übersicht aller SPNV-Ausschreibungen in Deutschland von 2016 bis 2025

...mehr lesen...

Monitoring SPNV Ausschreibungen Deutschland

Auftraggeber: Verband der Verkehrswirtschaft

SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines Verbandes der Verkehrswirtschaft eine Übersicht aller SPNV-Ausschreibungen in Deutschland von 2016 bis 2025 und aktualisiert diese regelmäßig. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf geltenden Lohn- und Sozialstandards. Grundlage der Analyse ist die SCI DATENBANK, in welcher alle SPNV-Ausschreibungen in Deutschland systematisch erfasst werden.

Kompetenzatlas Logistik Baden-Württemberg

SCI Verkehr erarbeitet die Inhalte eines Kompetenzatlas Logistik Baden-Württemberg. Dieser Kompetenzatlas stellt ein Kompendium der besonderen

...mehr lesen...

Kompetenzatlas Logistik Baden-Württemberg

Auftraggeber: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

SCI Verkehr erarbeitet die Inhalte eines Kompetenzatlas Logistik Baden-Württemberg. Dieser Kompetenzatlas stellt ein Kompendium der besonderen Kompetenzen einer Logistikregion dar. Das besondere Merkmal des Atlas ist seine Tiefe und Breite, das heißt die Menge und Komplexität der vorgestellten Informationen. Durch das Instrument des Kompetenzatlas Logistik Baden-Württemberg auf Basis der Stärken-Schwächen-Analyse Logistik hat das Wirtschaftsministerium die Chance sowohl regional als auch überregional große Beachtung in der Fachöffentlichkeit zu erfahren.

Workshops NEW.S: ?Optimierung in der Logistik?

Das Sozialpartnerprojekt Nordrhein-Westfälische ErnährungsWirtschaft e.V. (NEW.S) führt seit dem Jahr 2004 einen kontinuierlichen Dialog in der

...mehr lesen...

Workshops NEW.S: ?Optimierung in der Logistik?

Auftraggeber: NEW.S

Das Sozialpartnerprojekt Nordrhein-Westfälische ErnährungsWirtschaft e.V. (NEW.S) führt seit dem Jahr 2004 einen kontinuierlichen Dialog in der Branche über wichtige logistische Themenfelder durch. Dazu wurde durch die SCI Verkehr GmbH eine Workshop-Reihe "Optimierung in der Logistik" mit Unternehmensvertretern konzipiert. Für zwei weitere Veranstaltungen im Frühjahr 2007 übernimmt SCI Verkehr die gesamte inhaltliche Vorbereitung und Betreuung. Dazu gehört u.a. die Konzepterstellung, Detailplanung, die Akquisition von Referenten und die Moderation der Veranstaltungen.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines

...mehr lesen...

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit einer Industrie- und Hafenbahn

Auftraggeber: Stadtwerke Schwerin

Analyse der bestehenden Verkehre und Verkehrspotentiale im regionalen Personen- und Güterverkehr, entwickeln und vorbereiten eines Geschäftskonzepts für eine wirtschaftlich tragfähige NE-Bahn.

Zollverfahren für neu aufzubauenden Containerverkehr Dänemark/deutsche Nordseehäfen - Übersee

Die europäische Liberalisierung im Eisenbahnverkehr erlaubt die Nutzung der Infrastruktur durch private Eisenbahnverkehrsunternehmen auch im

...mehr lesen...

Zollverfahren für neu aufzubauenden Containerverkehr Dänemark/deutsche Nordseehäfen - Übersee

Auftraggeber: KV-Operateur

Die europäische Liberalisierung im Eisenbahnverkehr erlaubt die Nutzung der Infrastruktur durch private Eisenbahnverkehrsunternehmen auch im grenzüberschreitenden Verkehr. Anders als die Staatsbahnen können die Regionalbahnen jedoch nicht von dem vereinfachten gemeinsamen Versandverfahren Gebrauch machen, sondern unterliegen dem Regelverfahren des gemeinsamen/gemeinschaftlichen Versandverfahrens. Mit dem Bericht wurde eine Empfehlung für die Abwicklung unter den gegebenen Bedingungen erarbeitet.

Umweltvergleich Schienenverkehr

SCI Verkehr erarbeitet im Auftrag der Allianz pro Schiene und in Kooperation mit dem IFEU-Institut Heidelberg die Bewertungskriterien für einen

...mehr lesen...

Umweltvergleich Schienenverkehr

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

SCI Verkehr erarbeitet im Auftrag der Allianz pro Schiene und in Kooperation mit dem IFEU-Institut Heidelberg die Bewertungskriterien für einen "Umweltvergleich Schienenverkehr" sowie deren Überführung in ein transparentes und (im Hinblick auf unterschiedliche Rahmenbedingungen) gerechtes Messsystem. Dieses soll der Bewertung von Eisenbahnverkehrsunternehmen und deren Schienenfahrzeugen im Betriebseinsatz im Hinblick auf deren Umweltverträglichkeit dienen und im einem öffentlichen Wettbewerb auch als Marketinginstrument für den schienengebundenen Verkehr eingesetzt werden.

Prozessoptimierung Beispiele

Überprüfung der Schließung eines Logistikstandortes

Ein bedeutendes Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie will einen Standort in Deutschland schließen und ihn durch einem reinen Umschlagspunkt

...mehr lesen...

Überprüfung der Schließung eines Logistikstandortes

Auftraggeber: Global Player der Ernährungswirtschaft

Ein bedeutendes Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie will einen Standort in Deutschland schließen und ihn durch einem reinen Umschlagspunkt (Cross-Docks) ersetzen, um Bestände zu verschlanken und Kosten zu sparen. Die Versorgungsqualität der Kunden soll dadurch allerdings nicht deutlich verschlechtert werden. Aufgabe ist es, die geplanten Maßnahmen auf Plausibilität und ihre logistische Wirkung hin zu überprüfen und zu bewerten.

Untersuchung von Standortschließungen

Mit dem Ziel, Rationalisierungspotenziale in Distribution und Lagerhaltung zu realisieren, sollten insgesamt drei Logistikstandorte an einem

...mehr lesen...

Untersuchung von Standortschließungen

Auftraggeber: Global Player der Nahrungsmittelindustrie

Mit dem Ziel, Rationalisierungspotenziale in Distribution und Lagerhaltung zu realisieren, sollten insgesamt drei Logistikstandorte an einem zentralen Ort in Produktionsnähe zusammengelegt werden. Um diese Vorgabe zu erreichen, musste der bestehende Logistikstandort durch bauliche Maßnahmen ertüchtigt werden. SCI Verkehr war in den Entscheidungsprozess zu den notwendigen Investitionen als neutraler Gutachter eingebunden und führte einen Cross-check der getroffenen Annahmen und Berechungen durch. Insbesondere das notwendige Personal und die Investitionen standen im Fokus der gutachterlichen Tätigkeit.

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Ostdeutschland

SCI Verkehr hat das Verkehrsunternehmen bei der konzeptionellen und praktischen Erstellung von zwei SPNV-Angeboten in Ostdeutschland unterstützt.

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Ostdeutschland

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen im SPNV

SCI Verkehr hat das Verkehrsunternehmen bei der konzeptionellen und praktischen Erstellung von zwei SPNV-Angeboten in Ostdeutschland unterstützt. Die Leistungen reichten von der Entwicklung und Bewertung eines Fahrzeugkonzeptes über die konzeptionelle, fachliche und redaktionelle Unterstützung bis hin zur operativen und organisatorischen Unterstützung.