DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Deutschland / VDV meldet erneuten Fahrgastrekord im ÖPNV 2018

Der Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) hat die Fahrgastzahlen für das Jahr 2018 im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) veröffentlicht. Insgesamt nutzten im vergangenen Jahr 10,4 Mrd. Fahrgäste Busse und Bahnen und sorgten damit im 21. Jahr hintereinander für Rekordergebnisse bei den Verkehrsunternehmen. Der Fahrgastzuwachs fiel mit plus 0,6% allerdings deutlich geringer aus als in den Jahren zuvor. Der Modernisierungs- und Ausbaubedarf der Infrastruktur stellt ein Hemmnis für ein weiteres starkes Wachstum dar. Für die Erneuerung von Strecken, Haltestellen und Bahnhöfen im städtischen ÖPNV fehlen demzufolge rund 5 Mrd. Euro. Die Einnahmen aus Ticketverkäufen stiegen im Vergleich zu 2017 um 1,3% auf insgesamt 12,95 Mrd. Euro. Die Ticketpreise stiegen um 1,4%, was allerdings unter der Inflationsrate von 1,9% liegt.
Quelle: Pressemitteilung VDV 13.02.2019

Schweiz / SBB erhält 1,8 Mio. Euro Bonus für pünktlichen Zürcher S-Bahn-Betrieb

Im Jahr 2018 haben die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) einen äußerst pünktlichen S-Bahnverkehr durchgeführt und erhalten für die guten Leistungen einen Bonus von 1,8 Mio. Euro (2 Mio. CHF). Die hohen Pünktlichkeitswerte wurden aus Sicht des Aufgabenträgers auch durch zahlreiche Infrastrukturausbauten und Fahrplananpassungen in den vergangenen Jahren ermöglicht. Insgesamt wurde der vom ZVV vorgegebene bonusneutrale Wert deutlich übertroffen, was im Bereich der automatisch gemessenen Pünktlichkeit in einen Bonus von 1,59 Mio. Euro resultiert. Die Sauberkeit der Züge und der Bahnhöfe sowie die Information für Fahrgäste bei Störungen werden ebenfalls bewertet. Dies erfolgt mehrheitlich durch Fahrgastbefragungen. Hier konnte die SBB die guten Resultate des Jahres 2017 leicht verbessern und erhält einen Bonus von 210.000 Euro.
Quelle: Pressemitteilung ZVV 08.02.2019

Australien / CAF-Konsortium liefert neue EMUs für NSW

Die Regierung des australischen Staates New South Wales (NSW) hat dem Konsortium Momentum Trains den Auftrag zur Lieferung neuer Elektrotriebzüge (EMU) im Rahmen des Regional Rail Fleet Project erteilt. Das Konsortium aus CAF, UGL Rail Services, Pacific Partnerships, CAF Investment Projects und DIF Infrastructure V Coöperatief wird vertragsgemäß Projektfinanzierung, Konstruktion, Bau und Instandhaltung der neuen Nahverkehrsfahrzeuge durchführen. Außerdem sind Planung, Bau, Unterhalt und Betrieb eines neuen Instandhaltungswerks in Dubbo Teil der Vertragsinhalte. Momentum Trains plant, die Arbeiten für die neue Wartungsanlage in Dubbo und die Neufahrzeuge noch im Jahr 2019 aufzunehmen. Die ersten neuen EMUs sollen bis 2023 in Betrieb gehen, danach dann die gesamte Flotte schrittweise in Betrieb genommen. NSW TrainLink wird die Verkehre weiterhin als Betreiber durchführen.
Quelle: Pressemitteilung Transport for NSW 14.02.2019

Deutschland / DB Systemtechnik modernisiert 20 AVG Mittelflur-LRVs

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) modernisiert 20 mittelflurige Light-Rail-Fahrzeuge (LRV) vom Typ GT8/100D/2S-M des Schienenfahrzeugherstellers Siemens durch DB Systemtechnik, eine Tochter der Deutschen Bahn AG. Bei einer europaweiten Ausschreibung hatte die DB Systemtechnik den Zuschlag für die Ertüchtigung der LRVs erhalten, die zum Teil seit 1997 für die AVG im Einsatz sind. Zudem besteht eine Option auf Instandsetzung weiterer 20 LRV dieser Baureihe, von denen die AVG 86 Einheiten im Bestand hat. Im Instandhaltungswerk der DB im brandenburgischen Wittenberge wurden die ersten zwei AVG-Stadtbahnen in den vergangenen sechs Monaten technisch überarbeitet und wieder an das kommunale Verkehrsunternehmen ausgeliefert. Die Drehgestelle wurden von Bombardier generalüberholt. Vor der Bearbeitung der LRVs in Wittenberge führte die AVG eine Modernisierung des Fahrgastraums in den betriebseigenen Werkstätten am Karlsruher Rheinhafen durch.
Quelle: Pressemitteilung AVG 08.02.2019

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Marktüberblick Chancen und Risiken Schienenfahrzeugleasing

SCI Verkehr bewertet die Chancen und Risiken im kontinentaleuropäischen Markt für Schienenfahrzeugleasing. Ziel ist die generelle Prüfung der

...mehr lesen...

Marktüberblick Chancen und Risiken Schienenfahrzeugleasing

Auftraggeber: Infrastrukturfonds

SCI Verkehr bewertet die Chancen und Risiken im kontinentaleuropäischen Markt für Schienenfahrzeugleasing. Ziel ist die generelle Prüfung der Eignung dieses Geschäftsfeldes für einen Infrastrukturfonds und die Identifikation von konkreten Investmentmöglichkeiten.

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

Auftraggeber: Privates Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für Verkehrsleistungen in Deutschland unterstützt. Ziel war es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für den Bahnverkehr zu unterbreiten, auf dessen Basis sich der Kunde im Wettbewerb um den Verkehrsvertrag durchsetzen kann und nachhaltig wirtschaftliche Erfolge und Kundenzufriedenheit gewährleisten kann. SCI Verkehr hat die konzeptionelle, fachliche und kalkulative Planung, die redaktionelle Erstellung sowie die operative und organisatorische Unterstützung realisiert.

Flottendaten und Auslieferungen bei Personenfahrzeugen

Im Rahmen des Projektes erfolgte eine Bereitstellung von Flottendaten und Auslieferungsprojekten für eine strategische Beratung im Bereich von

...mehr lesen...

Flottendaten und Auslieferungen bei Personenfahrzeugen

Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

Im Rahmen des Projektes erfolgte eine Bereitstellung von Flottendaten und Auslieferungsprojekten für eine strategische Beratung im Bereich von Personenfahrzeugen.

Marktanalysen Beispiele

Marktanalyse Reisezugwagen im Fernverkehr

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens analysiert SCI Verkehr den weltweiten Beschaffungsmarkt für Reisezugwagen insbesondere im

...mehr lesen...

Marktanalyse Reisezugwagen im Fernverkehr

Auftraggeber: Europäischer Bahnbetreiber

Im Auftrag eines Eisenbahnverkehrsunternehmens analysiert SCI Verkehr den weltweiten Beschaffungsmarkt für Reisezugwagen insbesondere im schnellfahrenden Fernverkehr. Dabei erfolgt die Prognose der zukünftigen Beschaffungsbedarfe und -vorhaben von Neufahrzeugen und Modernisierungsleistungen sowie Marktanteile der Hersteller für Reisezugwagen. Im Zentrum der Untersuchung steht die Analyse und Bewertung der am Markt eingesetzten bzw. verfügbaren Reisezugwagen sowie ihrer Hersteller hinsichtlich betrieblich-technischer Parameter.

Bahnindustrie Polen

Marktuntersuchung zur elektrischen Ausrüstung von Schienenfahrzeugen in Polen. Die Untersuchung beinhaltet u. a. eine Analyse von aktuellem

...mehr lesen...

Bahnindustrie Polen

Auftraggeber: Bahntechnikunternehmen

Marktuntersuchung zur elektrischen Ausrüstung von Schienenfahrzeugen in Polen. Die Untersuchung beinhaltet u. a. eine Analyse von aktuellem Fahrzeugbestand, - beschaffung und modernisierung sowie eine Beschreibung des gegenwärtigen und zukünftigen technischen Ausrüstungsniveaus bei der elektrischen Ausrüstung. Zusätzlich werden wesentliche Wettbewerber und Kooperationspartner evaluiert.

SCI/AFTER SALES MARKET MONITORING

Das SCI/MARKET MONITORING wurde für den Nachmarkt weiterentwickelt und wird als separates Tool allen Kunden angeboten, die Informationen zu

...mehr lesen...

SCI/AFTER SALES MARKET MONITORING

Auftraggeber: diverse

Das SCI/MARKET MONITORING wurde für den Nachmarkt weiterentwickelt und wird als separates Tool allen Kunden angeboten, die Informationen zu Wartungsverträgen, Modernisierungsvorhaben oder ausgeschriebenen Revisionen benötigen. Somit wird von SCI Verkehr neben dem OEM-Geschäft nunmehr auch ein Geschäftsausblick und eine Wettbewerbsbeobachtung im After-Sales-Markt angeboten.

Asset Bewertung Beispiele

Fahrzeugbewertung Europäischer HGV-Züge

Zur Einschätzung des Risikos für die Finanzierung von Europäischen HGV-Zügen mit Mehrsystemausrüstung erstellte SCI Verkehr eine Kurzbewertung

...mehr lesen...

Fahrzeugbewertung Europäischer HGV-Züge

Auftraggeber: Deutsches Kreditinstitut

Zur Einschätzung des Risikos für die Finanzierung von Europäischen HGV-Zügen mit Mehrsystemausrüstung erstellte SCI Verkehr eine Kurzbewertung der Züge und der damit verbundenen Verkehrsmärkte.

Bewertungsmethodik Schienenfahrzeuge

Für die Bewertung eines großen Schienenfahrzeugportfolio hat SCI Verkehr in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden ein Bewertungsmethodik zur

...mehr lesen...

Bewertungsmethodik Schienenfahrzeuge

Auftraggeber: Bankengruppe

Für die Bewertung eines großen Schienenfahrzeugportfolio hat SCI Verkehr in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden ein Bewertungsmethodik zur Ermittlung von sicheren Asset-Werten erstellt. Das Verfahren berücksichtigt sowohl den Wiederbeschaffungszeitwert als auch den Ertragswert von Schienenfahrzeugen und dient als Grundlage für die komplette Portfoliobewertung.

Wertanalyse modernisierter Diesellokomotiven

Vergleichende Betrachtung von Neu- und Altfahrzeugen in Bezug auf deren Betriebseinsatz und Wertstabilität. Prüfung der Einsatzmöglichkeiten und

...mehr lesen...

Wertanalyse modernisierter Diesellokomotiven

Auftraggeber: Industrie

Vergleichende Betrachtung von Neu- und Altfahrzeugen in Bezug auf deren Betriebseinsatz und Wertstabilität. Prüfung der Einsatzmöglichkeiten und Absatzpotenziale gebrauchter und modernisierter Diesellokomotiven als Basis einer Wertanalyse über deren Lebenszyklus hinweg. Anrechnung der ermittelten Werte als dingliche Sicherheit für die Finanzierung der Fahrzeuge.

Public Consulting Beispiele

Konzeption und Durchführung einer Workshop-Reihe ?Optimierung in der Logistik?

Das Sozialpartnerprojekt Nordrhein-Westfälische ErnährungsWirtschaft e.V. (NEW.S) hat SCI Verkehr im vergangenem Jahr mit der Erstellung eines

...mehr lesen...

Konzeption und Durchführung einer Workshop-Reihe ?Optimierung in der Logistik?

Auftraggeber: NEW.S

Das Sozialpartnerprojekt Nordrhein-Westfälische ErnährungsWirtschaft e.V. (NEW.S) hat SCI Verkehr im vergangenem Jahr mit der Erstellung eines "Logistikreport Ernährungswirtschaft NRW" beautragt. Dieser enthält eine Vielzahl von Optimierungsansätzen und Handlungsempfehlungen, die die Komplexität der Anforderungen an die Logistik in der Ernährungswirtschaft widerspiegelt. Der Auftraggeber möchte mit der Workshop-Reihe "Optimierung in der Logistik" die vertiefende Diskussion der vorgeschlagenen Optimierungs- und Lösungsansätze fördern. SCI Verkehr übernimmt die gesamte inhaltliche Vorbereitung und Betreuung der Workshop-Reihe ?Optimierung in der Logistik?. Dazu gehört u.a. die Konzepterstellung, die Detailplanung, die Akquisition von Referenten sowie die Pressearbeit.

IRIS - Innovative Rail Intermodal Services

Based on the theoretical concept of the OSIRIS Project a couple of vital players have agreed to perform the follow up Project IRIS. IRIS composes of

...mehr lesen...

IRIS - Innovative Rail Intermodal Services

Auftraggeber: European Commission - Transport and Energy (DG TREN)

Based on the theoretical concept of the OSIRIS Project a couple of vital players have agreed to perform the follow up Project IRIS. IRIS composes of three demonstration Projects and an overall coordination. SCI Verkehr is Test Site Leader of the BeDeNl-Demonstration part and has taken over overall supervision role on the technical achievements of the two other demonstrators as well. The idea of the Demonstrators and in particular the BeDeNl demonstrator is to show the impact and potential of intermoda rail services on short and medium distances in the hinterland of the Port of Zeebrugge in relation to regions Aachen-Düren and Düsseldorf. For that reason a demonstration train has been operated exploiting the potential of regionalrailways.

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der

...mehr lesen...

Geschäftsführung LOG-IT CLUB

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

SCI Verkehr GmbH führt seit der Gründung des LOG-IT Club e.V. im November 2002 die Geschäfte des Vereins. Dazu gehört u.a. die Betreuung der Vereinsgremien, die Kontoführung, Budgetkontrolle und Aufnahme von neuen Mitgliedern.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Umweltvergleich Schienenverkehr

SCI Verkehr erarbeitet im Auftrag der Allianz pro Schiene und in Kooperation mit dem IFEU-Institut Heidelberg die Bewertungskriterien für einen

...mehr lesen...

Umweltvergleich Schienenverkehr

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

SCI Verkehr erarbeitet im Auftrag der Allianz pro Schiene und in Kooperation mit dem IFEU-Institut Heidelberg die Bewertungskriterien für einen "Umweltvergleich Schienenverkehr" sowie deren Überführung in ein transparentes und (im Hinblick auf unterschiedliche Rahmenbedingungen) gerechtes Messsystem. Dieses soll der Bewertung von Eisenbahnverkehrsunternehmen und deren Schienenfahrzeugen im Betriebseinsatz im Hinblick auf deren Umweltverträglichkeit dienen und im einem öffentlichen Wettbewerb auch als Marketinginstrument für den schienengebundenen Verkehr eingesetzt werden.

Machbarkeitsstudie H2Busse

SCI Verkehr hat im Auftrag eines der größten deutschen Verkehrsverbünde als Projektleiter eine Machbarkeitsstudie „Infrastrukturelle und

...mehr lesen...

Machbarkeitsstudie H2Busse

Auftraggeber: Unternehmensverbund Verkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat im Auftrag eines der größten deutschen Verkehrsverbünde als Projektleiter eine Machbarkeitsstudie „Infrastrukturelle und betriebliche Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Einsatz von wasserstoffbetriebenen Bussen“ erstellt. Dabei wurden die fahrzeugtechnischen, infrastrukturellen und betrieblichen Möglichkeiten und zukünftigen Entwicklungen bewertet. Im Ergebnis wurde ein Erfahrungsprojekt zur Einführung wasserstoffbetriebener Busse im Regelbetrieb empfohlen und durch den begleitenden Fachbeirat beschlossen.

Begleitung von Veränderungsprozessen und Personalplanung bei einem Schienengüterverkehrsunternehmen

Ein führender Anbieter von Schienengüterverkehrsleistungen plant seine Strukturen im Kundenservice den Markterfordernissen anzupassen. SCI Verkehr

...mehr lesen...

Begleitung von Veränderungsprozessen und Personalplanung bei einem Schienengüterverkehrsunternehmen

Auftraggeber: Schienengüterverkehrsunternehmen

Ein führender Anbieter von Schienengüterverkehrsleistungen plant seine Strukturen im Kundenservice den Markterfordernissen anzupassen. SCI Verkehr wurde beauftragt, die angedachten und teilweise bereits umgesetzten Maßnahmen zu beurteilen und bei der Abstimmung der Personalplanung mit der Mitbestimmung Hilfstellung zu leisten.

Prozessoptimierung Beispiele

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber

...mehr lesen...

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Auftraggeber: Mittelständisches Bahntechnikunternehmen

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber hinaus ist die Akzeptanz der Verkehrsunternehmen wie eine förderseitige Unterstützung notwendig. SCI Verkehr begleitet das Vorhaben und unterstützt den Kunden bei der zügigen Realisierung der notwendigen Voraussetzungen für eine kommerzielle Nutzung des Systems.

Ausschreibung für die Beschaffung einer Radsatzdrehmaschine

Bei der Beschaffung einer Unterflur-Radsatzdrehmaschine berät SCI Verkehr eine private Eisenbahngesellschaft und führt eine europaweite

...mehr lesen...

Ausschreibung für die Beschaffung einer Radsatzdrehmaschine

Auftraggeber: Privates Eisenbahnunternehmen

Bei der Beschaffung einer Unterflur-Radsatzdrehmaschine berät SCI Verkehr eine private Eisenbahngesellschaft und führt eine europaweite Ausschreibung durch.

Circle-Line / Public-Private-Partnership im Schienenverkehr

"Circle-Line" ist das erste Projekt des Schienenverkehrs in Deutschland, das umfassend mittels Public-Private Partnership (PPP) realisiert werden

...mehr lesen...

Circle-Line / Public-Private-Partnership im Schienenverkehr

Auftraggeber: Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR

"Circle-Line" ist das erste Projekt des Schienenverkehrs in Deutschland, das umfassend mittels Public-Private Partnership (PPP) realisiert werden soll. In einem Konsortium mit der DEPFA BANK, der Rechtsanwaltskanzlei Kapellmann und Partner und der Ingenieurbüro Vössing GmbH unterzieht SCI Verkehr die vorliegende Planung einem "PPP-Eignungstest" und bereitet die Realisierung der 1. Baustufe bis zur Ausschreibung vor. SCI Verkehr obliegen dabei die Projektsteuerung sowie die Markterkundung und Ansprache potenzieller Interessenten.