DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

Strategische Beratung Beispiele

Umstrukturierungen eines Lebensmittelproduzenten

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur Logistik-, Produktions- und

...mehr lesen...

Umstrukturierungen eines Lebensmittelproduzenten

Auftraggeber: Konzern aus der Lebensmittelindustrie

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur Logistik-, Produktions- und Werkstattstandorte in Deutschland zu schließen und weitere zentrale Abteilungen zu reorganisieren. SCI Verkehr begutachtet die Planungen und begleitet den Prozess der Interessenausgleichsverhandlungen. In diesem Zusammenhang werden auch Alternativszenarien erarbeitet und moderiert.

Wachstumsstrategie LRV

Im Auftrag eines international tätigen Herstellers von Fahrzeugkomponenten und -systemen wurden die Strukturen, Entwicklungen und Potenziale der

...mehr lesen...

Wachstumsstrategie LRV

Auftraggeber: Internationaler Bahntechnik-Hersteller

Im Auftrag eines international tätigen Herstellers von Fahrzeugkomponenten und -systemen wurden die Strukturen, Entwicklungen und Potenziale der Zielmärkte China, Russland und Osteuropa analysiert sowie eine "Roadmap" für den Markteintritt hergeleitet.

Weltweite Marktanalyse für Komponenten des Antriebsstranges

Im Rahmen eines Strategieworkshop für das Management eines Fahrzeugkomponentenherstellers erarbeitete SCI Verkehr den weltweiten Markt für

...mehr lesen...

Weltweite Marktanalyse für Komponenten des Antriebsstranges

Auftraggeber: Komponentenhersteller für Antriebsstrang

Im Rahmen eines Strategieworkshop für das Management eines Fahrzeugkomponentenherstellers erarbeitete SCI Verkehr den weltweiten Markt für ausgewählte Schienenfahrzeugtypen und damit die Zielmärkte für Komponenten des Antriebsstranges. Neben der Nachfrageentwicklung standen dabei Veränderungen in der Wettbewerberlandschaft im Vordergrund.

Marktanalysen Beispiele

Marktfähigkeit von neuen Strategien für den Fahrzeugbau

Stadt- und Straßenbahnfahrzeuge werden trotz aller Hoffnungen auf Standardfahrzeuge nach wie vor eher in kleinen Stückzahlen und individueller

...mehr lesen...

Marktfähigkeit von neuen Strategien für den Fahrzeugbau

Auftraggeber: Industrieunternehmen

Stadt- und Straßenbahnfahrzeuge werden trotz aller Hoffnungen auf Standardfahrzeuge nach wie vor eher in kleinen Stückzahlen und individueller Ausprägung beschafft. Die klassischen Herstellerkonzepte greifen hierfür oft zu kurz. Im Rahmen des Projekts erfolgt eine Bewertung der Marktfähigkeit einer neuen Fahrzeugkonstruktions-Strategie durch systematische Analyse der Kundenbedarfe und Konzepte mittels einer mehrstufigen Befragung. Es erfolgt eine Ableitung der Chancen und Risiken eines solchen Geschäftsmodells, eine Überprüfung der baulichen und technischen Auslegung des Fahrzeugkonzeptes anhand der Kundenanforderungen sowie eine Bewertung der Wirtschaftlichkeit. Ausgehend von diesen Untersuchungsschritten erfolgt die Ableitung der geeigneten Marketingstrategie.

Unterstützung Reorganisationsprozes im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden

...mehr lesen...

Unterstützung Reorganisationsprozes im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: International führendes Unternehmen im Schienengüterverkehr

SCI Verkehr hat ein führendes Unternehmen des europäischen Schienengüterverkehrs in zentralen Reorganisationsprojekten unterstützt. Hierzu wurden Markt- und Wettbewerbserwartungen überprüft. Gleichzeitig wurden Benchmarks zur unternehmerischen Aufstellung der produktionellen und vertrieblichen Einheiten entwickelt. SCI Verkehr hat die Umsetzungsprozesse vorbereitet, begleitet und evaluiert.

Markt- und Wettbewerberanalyse für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten untersuchte SCI Verkehr Entwicklungen und Perspektiven in verschiedenen

...mehr lesen...

Markt- und Wettbewerberanalyse für einen Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

Auftraggeber: Hersteller von Schienenfahrzeugkomponenten

Im Auftrag eines weltweit aktiven Herstellers von Schienenfahrzeugkomponenten untersuchte SCI Verkehr Entwicklungen und Perspektiven in verschiedenen Marktregionen. Der Fokus der Analyse lag auf dem Marktpotenzial der weltweiten Flotten im Schienenpersonenverkehr sowie dem Markt für After-Sales und Refurbishment. Darüber hinaus wurden die wichtigsten Wettbewerber analysiert.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden

...mehr lesen...

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden Leasing-Einnahmen des gesamten Fahrzeug-Portfolios durch. Dabei werden in Abhängigkeit der Flottenstruktur sowie der zu erwartenden Marktnachfrage Leasingeinnahmen und Stillstandszeiten der Fahrzeuge bewertet, die als Grundlage für die Bewertung der Ertrags-Chancen sowie die Erstellung des Businessplans dienen.

Potenzialanalyse für den Widereinsatz von schweren Diesellokomotiven

Ziel des Projektes ist die Unterstützung eines international aktiven Leasingunternehmens bei der Suche nach Wiedereinsatzmöglichkeiten für

...mehr lesen...

Potenzialanalyse für den Widereinsatz von schweren Diesellokomotiven

Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

Ziel des Projektes ist die Unterstützung eines international aktiven Leasingunternehmens bei der Suche nach Wiedereinsatzmöglichkeiten für gebrauchte sechsachsige Diesellokomotiven. SCI Verkehr erstellte eine Marktübersicht über die Verbreitung und Flottenstrukturen von Diesellokomotiven in Europa und identifizierte in einem zweiten Schritt mögliche Interviewpartner für eine konkrete Kundenansprache.

Flottenbewertung Lokomotiven und Güterwagen

SCI Verkehr ermittelt für ein Leasingunternehmen den aktuellen Flottenwert eines großen Lokomotiv- und Güterwagenportfolios in Kontinentaleuropa.

...mehr lesen...

Flottenbewertung Lokomotiven und Güterwagen

Auftraggeber: Leasing Unternehmen

SCI Verkehr ermittelt für ein Leasingunternehmen den aktuellen Flottenwert eines großen Lokomotiv- und Güterwagenportfolios in Kontinentaleuropa. Der Schwerpunkt der DCF-Bewertung liegt auf der Ermittlung der Angebots- und Nachfragesituation der jeweiligen Assets.

Public Consulting Beispiele

Logistik-Standortexpertise für einen Landkreis

Für die Anfertigung einer Standortexpertise als Grundlage einer Standortvermarktung im Logistiksektor wurden Daten und Fakten zum Standort gesammelt

...mehr lesen...

Logistik-Standortexpertise für einen Landkreis

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsagentur

Für die Anfertigung einer Standortexpertise als Grundlage einer Standortvermarktung im Logistiksektor wurden Daten und Fakten zum Standort gesammelt und aufbereitet sowie Wettbewerbsanalysen mit anderen Regionen durchgeführt. Neben bereits bekannten Daten bereitete SCI Verkehr durchschnittliche Transportpreise für sechs ausgewählte Beispielrelationen auf und verifizierte sie im Gespräch mit örtlichen Logistikunternehmen. Die weitere Aufbereitung von statistischen Indikatoren wie Arbeitsmarkt/Fachkräfte, Struktur des Besatzes mit gewerblichen Unternehmen im Landkreis, bestehende Netzwerke und Beschaffungsmärkte für Industrie und Gewerbe führten letztendlich zur Herleitung einer logistischen Vermarktungsstrategie.

Internationale Eisenbahn-Kongressmesse "rail # tec 1998" in Dortmund

Fachliche Konzeption, Organisation, Sponsoren- und Ausstellerwerbung, Foren- und Kongressprogramm, Referentenakquisition, Exkursionsprogramm.

...mehr lesen...

Internationale Eisenbahn-Kongressmesse "rail # tec 1998" in Dortmund

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Fachliche Konzeption, Organisation, Sponsoren- und Ausstellerwerbung, Foren- und Kongressprogramm, Referentenakquisition, Exkursionsprogramm. Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen, VIP-Betreuung, Referentenbetreuung, Sonderveranstaltungen, Firmen- und Standbetreuung des Gemeinschaftstandes der Landesinitiative Bahntechnik NRW

Betreuung LogistikCluster NRW

Im Herbst 2015 startete das LogistikCluster NRW in eine neue Phase. Die Aktivitäten des Clusters werden noch intensiver auf die Themenbereiche

...mehr lesen...

Betreuung LogistikCluster NRW

Auftraggeber: LOG-IT Club e.V.

Im Herbst 2015 startete das LogistikCluster NRW in eine neue Phase. Die Aktivitäten des Clusters werden noch intensiver auf die Themenbereiche Wachstum, Innovation und Digitalisierung ausgerichtet. SCI Verkehr organisiert für den LOG-IT Club e.V. in enger Kooperation mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik alle fachlichen und organisatorischen Aktivitäten, die im Rahmen der fortlaufenden Clusterarbeit anfallen.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Grobkonzeption für die Marktgängigkeit des Infrastruktur- und Verkehrsangebots auf einem Eisenbahn-Regionalnetz

Im Rahmen des Projekts erfolgte eine Untersuchung der technischen Realisierbarkeit, rechtlichen Zulässigkeit und organisatorischen Durchführbarkeit

...mehr lesen...

Grobkonzeption für die Marktgängigkeit des Infrastruktur- und Verkehrsangebots auf einem Eisenbahn-Regionalnetz

Auftraggeber: Privatunternehmen

Im Rahmen des Projekts erfolgte eine Untersuchung der technischen Realisierbarkeit, rechtlichen Zulässigkeit und organisatorischen Durchführbarkeit verschiedener Entwicklungsmöglichkeiten und Angebote im Regel- und touristischen Verkehr sowie der dazu erforderlichen Infrastrukturentwicklung. Dazu wurde eine blockweise Abschätzung der zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben vorgenommen, die in Abstimmung mit den verschiedenen Akteuren für die Planung und Realisierung angenommen werden. Es erfolgte eine Aufbereitung der Ergebnisse als Grundlage der Entscheidungen über die einzuschlagende weiterführende Strategie.

Werkstattstruktur und -bedarfe in Nordrhein-Westfalen

Aufzeigen von Marktpotenzialen sowie betrieblich günstiger Standorte für das innovative Werkstattkonzept eines privaten Anbieters von

...mehr lesen...

Werkstattstruktur und -bedarfe in Nordrhein-Westfalen

Auftraggeber: Privater Anbieter von Instandhaltungsleistungen

Aufzeigen von Marktpotenzialen sowie betrieblich günstiger Standorte für das innovative Werkstattkonzept eines privaten Anbieters von Instandhaltungsleistungen in Nordrhein-Westfalen. Analyse des aktuellen Verkehrs sowie der zukünftigen Planungen des Verkehrsministeriums NRW, der Aufgabenträger im SPNV in NRW, der DB AG in NRW, der regionalen und kommunalen Verkehrsbetriebe sowie Werkstattbetreibern aus allen Bereichen des Schienenverkehrs in NRW.

Personennahverkehr mit der Bahn zwischen Schweden und Deutschland im Jahr 2000

Untersuchung zu einer Ausgestaltung eines Personenverkehrskonzeptes zwischen Schweden und Deutschland im mittelfristigen

...mehr lesen...

Personennahverkehr mit der Bahn zwischen Schweden und Deutschland im Jahr 2000

Auftraggeber: Forschungsunternehmen

Untersuchung zu einer Ausgestaltung eines Personenverkehrskonzeptes zwischen Schweden und Deutschland im mittelfristigen Horizont.

Prozessoptimierung Beispiele

Antragstellung Gleisanschlussförderung

Ein mittelständisches Speditionsunternehmen beabsichtigt seinen vorhanden Gleisanschluss auszubauen und mit einer Umschlagshalle aufzuwerten. Für

...mehr lesen...

Antragstellung Gleisanschlussförderung

Auftraggeber: Mittelständische Spedition

Ein mittelständisches Speditionsunternehmen beabsichtigt seinen vorhanden Gleisanschluss auszubauen und mit einer Umschlagshalle aufzuwerten. Für die Errichtung dieser Anlagen strebt es einen Zuschuss aus der Gleisanschlussförderung des Bundes an. SCI Verkehr wurde beauftragt, den Antrag des Unternehmens federführend zu begleiten.

Beurteilung geplanter Standortveränderungen

Ein führendes Unternehmen der Ernährungswirtschaft plant einzelne selbst betriebene Logistikstandorte mit Lagerung und Kommissionierung in

...mehr lesen...

Beurteilung geplanter Standortveränderungen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungswirtschaft

Ein führendes Unternehmen der Ernährungswirtschaft plant einzelne selbst betriebene Logistikstandorte mit Lagerung und Kommissionierung in Deutschland aufzugeben oder als reine Cross-Dock-Lager umzunutzen. SCI Verkehr führt dazu einen Cross-Check durch, gibt wichtige Hinweise zu möglichen Risiken des geplanten Konzeptes und schlägt mögliche Veränderungen des vom Kunden selbst entwickelten Vorhabens vor.

Erstellung eines SPNV-Angebots in Norddeutschland

Das EVU gibt ein Angebot für die Verkehrsleistungen in Norddeutschland ab. Ziel ist es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für

...mehr lesen...

Erstellung eines SPNV-Angebots in Norddeutschland

Auftraggeber: Eisenbahnverkehrsunternehmen

Das EVU gibt ein Angebot für die Verkehrsleistungen in Norddeutschland ab. Ziel ist es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für den Bahnverkehr zu unterbreiten. Kerninhalte sind: konzeptionelle und fachliche Unterstützung, redaktionelle Unterstützung, operative und organisatorische Unterstützung