DEEN


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Im Forschungsprojekt „Aufbau und Erprobung von Innovativen Güterwagen“ des BMVI führt SCI Verkehr im Auftrag der Arge DB Cargo AG / VTG AG die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durch Zur offiziellen Homepage

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

Ägypten / CRRC Sifang gewinnt Auftrag für Lieferung von 132 EMU-Wagen

Der chinesische Schienenfahrzeughersteller CRRC Sifang hat den Auftrag zur Lieferung von 22 neuen sechsteiligen (insgesamt 132 Wagen) Elektrotriebwagen (EMU) nach Ägypten erhalten. Der Auftrag beinhaltet außerdem eine zwölfjährige Instandhaltung der Fahrzeuge. Die EMUs werden auf der neugebauten Vorortlinie in Kairo eingesetzt, die Salam City mit 10th of Ramadan City verbinden soll. Ein chinesisches Konsortium bestehend aus der China Railway Group und AVIC International hatte im Jahr 2017 einen EPC-Auftrag (Engineering-Procurement-Construction) für den Bau der 68 km langen Strecke gewonnen. Mit einer Auslieferung der Fahrzeuge mit Höchstgewindigkeit von 120 km/h wird nicht vor 2022 gerechnet.
Quelle: Pressemitteilung CRRC 01.12.2018

China / Vossloh erhält weiteren Auftrag für Befestigungssysteme

Vossloh hat erneut einen Auftrag für die Lieferung von Schienenbefestigungssystemen zum Ausbau des chinesischen Hochgeschwindigkeitsnetzes (HGV-Netz) gewonnen. Auftragnehmer ist die chinesische Gesellschaft des Geschäftsfelds Fastening Systems im Geschäftsbereich Core Components. Nach den Aufträgen im April 2018 und im November 2018 ist das bereits die dritte gewonnene große Ausschreibung in China im Jahr 2018. Dieser neue Auftrag hat ein Volumen von rund 20 Mio. Euro. Die Befestigungssysteme werden für die Strecke, welche die Städte Weifang und Laixi in der Provinz Shandong im Nordosten Chinas verbinden soll, produziert. Die Auslieferungen werden nahezu vollständig im Jahr 2019 erfolgen.
Quelle: Pressemitteilung Vossloh 06.12.2018

Dänemark / Bombardier zieht sich aus RZW-Ausschreibung der DSB zurück

Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier hat sich aus der Ausschreibung der dänischen Staatsbahn DSB für neue Reisezugwagen (RZW) zurückgezogen, da das Unternehmen laut DSB mit seiner verfügbaren Produktplattform kein zufriedenstellendes Angebot einreichen konnte. Die DSB, die drei Unternehmen für das Angebot vorqualifiziert hatte (siehe SCI RAILDATA Ausgabe 47/2018), wird Bombardier mit dem spanischen Schienenfahrzeughersteller CAF ersetzen. Sie erwartet die ersten Angebote im ersten Quartal 2019 (Q1/2019) und die finalen Angebote im zweiten Halbjahr 2019 (H2/2019). Die Ausschreibung beinhaltet die Bereitstellung von acht siebenteiligen Reisezugeinheiten, einer Ersatzteilbereitstellung von mindestens 16 Jahren und einer Option für weitere Wagen.
Quelle: Pressemitteilung DSB 04.12.2018

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für

...mehr lesen...

Erstellung von Angebotsunterlagen für Ausschreibungen in Westdeutschland

Auftraggeber: Privates Eisenbahnverkehrsunternehmen

SCI Verkehr hat ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen strategisch und operativ bei der Kalkulation und Erstellung eines Angebotes für Verkehrsleistungen in Deutschland unterstützt. Ziel war es, ein attraktives, innovatives und preiswertes Angebot für den Bahnverkehr zu unterbreiten, auf dessen Basis sich der Kunde im Wettbewerb um den Verkehrsvertrag durchsetzen kann und nachhaltig wirtschaftliche Erfolge und Kundenzufriedenheit gewährleisten kann. SCI Verkehr hat die konzeptionelle, fachliche und kalkulative Planung, die redaktionelle Erstellung sowie die operative und organisatorische Unterstützung realisiert.

Marktpotenzialanalyse für innovative Fahrweg-Komponenten

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekonzerns das Marktpotenzial für innovative Fahrweg-Komponenten analysiert. Der Fokus liegt dabei auf

...mehr lesen...

Marktpotenzialanalyse für innovative Fahrweg-Komponenten

Auftraggeber: Industriekonzern

SCI Verkehr hat im Auftrag eines Industriekonzerns das Marktpotenzial für innovative Fahrweg-Komponenten analysiert. Der Fokus liegt dabei auf einer Markt- und Wettbewerbsanalyse in Deutschland, Frankreich und Italien.

Markt- und Wettbewerbsanalyse Europäischer Leasingmarkt

Im Auftrag einer Investmentgesellschaft hat SCI Verkehr Marktpotenziale und Akquisitionsmöglichkeiten im Schienenfahrzeugleasing untersucht. Im

...mehr lesen...

Markt- und Wettbewerbsanalyse Europäischer Leasingmarkt

Auftraggeber: Investmentgesellschaft

Im Auftrag einer Investmentgesellschaft hat SCI Verkehr Marktpotenziale und Akquisitionsmöglichkeiten im Schienenfahrzeugleasing untersucht. Im Mittelpunkt standen die Analyse von Angebot und Nachfrage auf wichtigen Verkehrskorridoren sowie die Wettbewerbssituation der Hersteller und Leasingunternehmen.

Marktanalysen Beispiele

Marktpotenzialanalyse von schweren Streckenloks mit Hybrid- und Dual Engine Antrieb

Im Auftrag eines Lokomotivherstellers hat SCI Verkehr eine Marktpotentialanalyse von schweren Streckenlokomotiven in Europa durchgeführt. Ein

...mehr lesen...

Marktpotenzialanalyse von schweren Streckenloks mit Hybrid- und Dual Engine Antrieb

Auftraggeber: Lokomotivhersteller

Im Auftrag eines Lokomotivherstellers hat SCI Verkehr eine Marktpotentialanalyse von schweren Streckenlokomotiven in Europa durchgeführt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf neuen Emissionstandards und alternative Antrieben, wie Hybrid- und Dual Engine Lösungen.

Vortrag zum "Weltmarkt für Bahntechnik"

Präsentation aktueller Entwicklungen und Marktvolumina / Marktprognosen im weltweiten Bahntechnikmarkt auf Basis der für die Vossloh AG erstellten

...mehr lesen...

Vortrag zum "Weltmarkt für Bahntechnik"

Auftraggeber: Privatwirtschaft

Präsentation aktueller Entwicklungen und Marktvolumina / Marktprognosen im weltweiten Bahntechnikmarkt auf Basis der für die Vossloh AG erstellten Studie "Der Weltmarkt für Bahntechnik" im Rahmen einer Fachveranstaltung.

Update Sicherheitsbewertung Schienenfahrzeuge

SCI Verkehr stellt für eine Bank bewertungsrelevante Inputfaktoren für die jährliche Sicherheitenbewertung von Lokomotiven und Güterwagen zur

...mehr lesen...

Update Sicherheitsbewertung Schienenfahrzeuge

Auftraggeber: Bank

SCI Verkehr stellt für eine Bank bewertungsrelevante Inputfaktoren für die jährliche Sicherheitenbewertung von Lokomotiven und Güterwagen zur Verfügung. Im Zentrum steht dabei die Marktentwicklung im Schienengüterverkehr sowie der Entwicklung der Flottenbestände.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden

...mehr lesen...

Bewertung der Ertrags-Chancen eines Leasing-Portfolios

Auftraggeber: Leasingunternehmen

Im Auftrag eines bereits im Schienenfahrzeugleasing tätigen Investors führt SCI Verkehr eine regelmäßige Analyse der zu erwartenden Leasing-Einnahmen des gesamten Fahrzeug-Portfolios durch. Dabei werden in Abhängigkeit der Flottenstruktur sowie der zu erwartenden Marktnachfrage Leasingeinnahmen und Stillstandszeiten der Fahrzeuge bewertet, die als Grundlage für die Bewertung der Ertrags-Chancen sowie die Erstellung des Businessplans dienen.

Due Diligence Support Flotte Regionaltriebwagen

Für einen potenziellen Käufer analysierte SCI Verkehr die Chancen und Risiken eines Investments in eine Flotte von Regionaltriebzügen und führte

...mehr lesen...

Due Diligence Support Flotte Regionaltriebwagen

Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

Für einen potenziellen Käufer analysierte SCI Verkehr die Chancen und Risiken eines Investments in eine Flotte von Regionaltriebzügen und führte eine Bewertung von Elektro- und Dieseltriebwagen durch. Im Mittelpunkt stand dabei die Abschätzung der Wiedereinsatzwahrscheinlichkeiten auf den bestehenden Strecken und anderen Netzen im deutschen SPNV.

Update Bewertung Güterwagenportfolio Osteuropa

SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines osteuropäischen Güterwageneigentümers eine jährliche Marktwertanalyse der Flotte. Betrachtet werden

...mehr lesen...

Update Bewertung Güterwagenportfolio Osteuropa

Auftraggeber: Güterwageneigentümer

SCI Verkehr erstellt im Auftrag eines osteuropäischen Güterwageneigentümers eine jährliche Marktwertanalyse der Flotte. Betrachtet werden Angebot, Nachfrage und der aktuelle technische Zustand sowie zukünftige Investionen in die Flotte.

Public Consulting Beispiele

"Mobil in der Stadt" - ein Projekt im Rahmen des Forschungsprogramm Stadtverkehr 2000 (FOPS 2000)

Entwicklung eines modularen Baukastens zur Optimierung des Stadtverkehrs durch Identifizierung und Bewertung (nach Kosten-, Nutzen- und

...mehr lesen...

"Mobil in der Stadt" - ein Projekt im Rahmen des Forschungsprogramm Stadtverkehr 2000 (FOPS 2000)

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Entwicklung eines modularen Baukastens zur Optimierung des Stadtverkehrs durch Identifizierung und Bewertung (nach Kosten-, Nutzen- und Umsetzungsaspekten) von technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNV (mittels Integration der Verkehrssysteme und Partner) und dessen exemplarische Anwendung auf die Modellstadt Bonn.

Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen

Für die "Initiative Bahn NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt SCI Verkehr eine Studie "Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV

...mehr lesen...

Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen

Auftraggeber: Land Nordrhein-Westfalen, Initiative Bahn NRW

Für die "Initiative Bahn NRW" des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt SCI Verkehr eine Studie "Auswirkungen des demografischen Wandels auf den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen". Im Rahmen dieser Untersuchung erfolgt eine Analyse bestehender Quellen und Statistiken, sowie vertiefende Gespräche mit Demografie- und Verkehrsexperten sowie Vertretern von Gebietskörperschaften, Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen. Es erfolgt ein Abgleich mit anderen Bundesländern und ihren Einschätzungen. Ziel der Untersuchung ist eine einheitliche und aktuelle Bewertung der demografischen Entwicklung und ihrer Wirkung auf den Nahverkehr in NRW.

Regionalkonferenzen RRX

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist das bedeutendste Schienenprojekt in Nordrhein-Westfalen (NRW) und gewinnt ab 2017 durch Beginn des

...mehr lesen...

Regionalkonferenzen RRX

Auftraggeber: Land Nordrhein-Westfalen

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist das bedeutendste Schienenprojekt in Nordrhein-Westfalen (NRW) und gewinnt ab 2017 durch Beginn des Infrastrukturausbaus sowie der Lieferung neuer Elektrotriebwagen auch in der öffentlichen Wahrnehmung an Bedeutung. SCI Verkehr hat daher im Auftrag des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MBWSV) und CP Compartners drei Regionalkonferenzen zum RRX inhaltlich begleitet. Hierzu hat SCI Verkehr den verkehrlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen für die Räume Rheinland, Rhein-Ruhr und Westfalen untersucht und die Ergebnisse mit der Fachwelt diskutiert.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Umweltkriterien im SPNV-Wettbewerb

Im Auftrag der Allianz pro Schiene untersucht die SCI Verkehr GmbH die Bedeutung ökologisch relevanter Entscheidungskriterien innerhalb des

...mehr lesen...

Umweltkriterien im SPNV-Wettbewerb

Auftraggeber: Allianz pro Schiene

Im Auftrag der Allianz pro Schiene untersucht die SCI Verkehr GmbH die Bedeutung ökologisch relevanter Entscheidungskriterien innerhalb des deutschen SPNV Wettbewerbsmarktes. Dabei werden umweltrelevante Kriterien mit Blick auf bereits abgeschlossene sowie auf ihre zukünftige Bedeutung öffentliche Vergaben von SPNV Leistungen bewertet werden.

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher

...mehr lesen...

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Auftraggeber: Dienstleistungsunternehmen

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher untersucht und Handlungsempfehlungen für den Markteintritt eines Dienstleistungsunternehmens im Bereich der Wartung von Infrastruktur abgeleitet.

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von

...mehr lesen...

Marktanforderungen an Elektrotriebwagen

Auftraggeber: Fahrzeughersteller

Für den Erfolg bei der Vermarktung neuer Schienenfahrzeuge ist primär die Funktionalität des Produktes sowie seine Wirtschaftlichkeit von Bedeutung. Hierfür ist bei der Produktentwicklung aus zwei Gründen auf die unterschiedlichen regionalen Anforderungen an die Fahrzeuge zu achten: Erstens ist eine hohe Funktionalität des Fahrzeuges nur dann gegeben, wenn es unterschiedliche betriebliche und infrastrukturelle Anforderungen erfüllt. Zweitens kann ein Fahrzeug, welches verschiedene Anforderungsprofile erfüllt, in verschiedenen Ländern oder Regionen vermarktet und somit in größerer Stückzahl gebaut werden, was sich positiv auf seinen Stückpreis auswirkt. SCI Verkehr wurde daher von einem Fahrzeughersteller gebeten, den zentraleuropäischen Markt für Elektrotriebwagen dahingehend zu untersuchen, welche verschiedenen Anforderungen an die Fahrzeuge bestehen, und hieraus eine Entwicklungsstrategie für neue Produkte abzuleiten.

Prozessoptimierung Beispiele

Ausschreibung für die Beschaffung einer Radsatzdrehmaschine

Bei der Beschaffung einer Unterflur-Radsatzdrehmaschine berät SCI Verkehr eine private Eisenbahngesellschaft und führt eine europaweite

...mehr lesen...

Ausschreibung für die Beschaffung einer Radsatzdrehmaschine

Auftraggeber: Privates Eisenbahnunternehmen

Bei der Beschaffung einer Unterflur-Radsatzdrehmaschine berät SCI Verkehr eine private Eisenbahngesellschaft und führt eine europaweite Ausschreibung durch.

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber

...mehr lesen...

Unterstützung bei der Realisierung eines Pilotprojekts im Bereich Elektronic Ticketing

Auftraggeber: Mittelständisches Bahntechnikunternehmen

Der Kunde hat ein innovatives System für das elektronische Fahrgeldmanagement entwickelt, welches in der Praxis erprobt werden soll. Darüber hinaus ist die Akzeptanz der Verkehrsunternehmen wie eine förderseitige Unterstützung notwendig. SCI Verkehr begleitet das Vorhaben und unterstützt den Kunden bei der zügigen Realisierung der notwendigen Voraussetzungen für eine kommerzielle Nutzung des Systems.

Unterstützung des Gesamtbetriebsrates bei Standortveränderungen

Vor dem Hintergrund sich verändernder Märkte, Produktionsvolumina und interner logistischer Ströme hat sich auch bei einem führenden Unternehmen

...mehr lesen...

Unterstützung des Gesamtbetriebsrates bei Standortveränderungen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Vor dem Hintergrund sich verändernder Märkte, Produktionsvolumina und interner logistischer Ströme hat sich auch bei einem führenden Unternehmen der Ernährungsindustrie kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf insbesondere in seiner Standortstruktur ergeben. Die SCI Verkehr GmbH hat die Arbeitnehmervertretung im engen Austausch mit der Geschäftsleitung als fachlicher Experte unterstützt und begleitet. Die einzelnen Veränderungsvorschläge wurden sowohl konzeptionell überprüft als auch in den Standorten vor Ort nachvollzogen.