Neue Studie: Impact of the COVID-19 Crisis on the railway sector in Europe
DEEN

Neu: SCI Shop
Erstellen Sie sich Ihre individuelle Analyse mit unserem umfassenden Angebot an Studien, Statistiken und Analysen über die internationale Bahnbranche Zum Shop

SCI Raildata
Wissensportal SCI Raildata - Datenbank und wöchentlicher Newsletter SCI Raildata Gratis Testen


Wir wissen, was die Branche bewegt Zu den Trends


Wir begleiten unsere internationalen Kunden bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien Zur Kundenliste

SCI Verkehr ist als strategische Unternehmensberatung auf die globale Bahn- und Logistikbranche fokussiert. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner bei der Optimierung ihrer Prozesse und der Bewertung ihrer Assets. Wir helfen unseren Kunden bei der Analyse ihrer Märkte, deren Strukturen, Dynamiken und Trends und entwickeln tragfähige sowie passgenaue Zukunftsstrategien.

Erfahren Sie mehr über unsere Standardlösungen

RAILDATA

Neuigkeiten der weltweiten Bahnindustrie im umfangreichen Online-Archiv plus wöchentliches Update mittels Newsletter

Testzugang sichern

MULTICLIENTSTUDIES

Systematische Marktanalysen mit Bestands- und Prognosedaten sowie Trends und ausführliche Detailinformationen

Mehr erfahren

DATABASE

Übersicht zu Flottenbeständen und Projekten, standardisierte Marktprognosen und Kennzahlen zu Playern, Netzen & Kontrakten

Mehr erfahren

TOP NEWS AUS DER SCI RAILDATA

USA / Regierung will Vossloh-Deal mit CRRC stoppen

Die US-Regierung will den geplanten Verkauf der Dieselloksparte des deutschen Bahnzulieferers Vossloh an den chinesischen Schienenfahrzeughersteller CRRC verhindern. Ende April 2020 hat das deutsche Bundeskartellamt den 100 Mio. Euro schweren Deal abgesegnet (((18/2020-79436))). Die US-Regierung befürchtet ein Sicherheitsrisiko, äußert sich jedoch offiziell nicht dazu. Die Vossloh-Sparte galt vor dem Verkauf an CRRC als Insolvenzkandidat. Obwohl die Chinesen eine Antwort auf manche Fragen des Bundeskartellamts ausdrücklich verweigerten, wurde dem Verkauf trotz einiger Bedenken zugestimmt. Nach der Freigabe durch das deutsche Bundeswirtschaftsministerium bereits im Februar 2020 ist der Deal kaum noch zu stoppen.
Quelle: Capital 21.05.2020

Schweiz / Spuhler übernimmt Amt des Group CEO bei Stadler

Peter Spuhler, Verwaltungsratspräsident des Schienenfahrzeugherstellers Stadler, übernimmt das Amt des Group CEO von Thomas Ahlburg. Aufgrund von Differenzen zur strategischen und organisatorischen Weiterentwicklung von Stadler haben der Verwaltungsrat und der derzeitige Group CEO Ahlburg entschieden, das Arbeitsverhältnis einvernehmlich aufzulösen. Bis zur Benennung eines Nachfolgers übernimmt der exekutive Verwaltungsratspräsident Spuhler per sofort zusätzlich das Amt als Group CEO. Ahlburg wird dem Unternehmen noch bis Ende 2020 als Senior Advisor zur Verfügung stehen.
Quelle: Pressemitteilung Stadler 21.05.2020

Norwegen / Bane Nor erhält zusätzliches Budget von 75 Mio. Euro

Im überarbeiteten Staatshaushalt Norwegens ist ein zusätzliches Budget von 75 Mio. Euro (826 Mio. NOK) für den norwegischen Infrastrukturmanager Bane Nor vorgesehen. Davon sind 50 Mio. Euro zusätzliche Fördermittel. Die zusätzlichen Mittel werden in den Ausbau der Bahnstrecken Follo-, Ostfold- und Vestfoldlinie investiert, deren Kosten gestiegen waren (((14/2020-78524))).
Quelle: IRJ 15.05.2020

USA / Siemens und Ondas Networks schließen Partnerschaft

Siemens Mobility hat mit Ondas Networks, einem Entwickler drahtloser Netzwerke, eine Partnerschaft geschlossen, um verschiedene drahtlose Funkkommunikationssysteme auf den nordamerikanischen Markt zu bringen. Ondas ist Entwickler einer einsatzkritischen Internet of Things (MC-IoT) Infrastruktur, um Schienenfahrzeuge mit leistungsfähigen drahtlosen Netzwerken auszurüsten. Durch die Partnerschaft werden neue Funkgeräte entwickelt, die sowohl mit dem Zugsicherungssystem ATCS als auch mit der neuen MC-IoT-Generation kompatibel sein werden. Die Funkgeräte für die Strecke und die Basisstationen sollen 2021 auf den Markt kommen.
Quelle: Pressemitteilung Siemens 14.05.2020

Brasilien / Start von Online-Plattform zur Erfassung von E-Bussen in Südamerika

Am 14. Mai 2020 hat das Laboratorio de Mobilidade Sustentavel (LABOMB) der Universität Rio de Janeiro eine Online-Plattform zur Überwachung von 1.229 Elektrobussen gestartet, die in 27 südamerikanischen Städten im Einsatz sind. Die Plattform wurde in Zusammenarbeit mit dem Projekt Zero Emission Bus Rapid-Deployment Accelerator (ZEBRA) ins Leben gerufen. Die Website wird zeigen, wie viele E-Busse in jeder Stadt eingesetzt werden, wie hoch der Anteil der emissionsfreien Busse an der gesamten Busflotte ist und wie hoch die CO2-Einsparungen pro Jahr sind.
Quelle: Sustainable Bus 14.05.2020

MEHR LESEN

Strategische Beratung Beispiele

Prozessbegleitung Standortveränderungen Produktionsbetrieb

Ein Unternehmen mit mehreren Produktions- und Logistikeinheiten möchte aufgrund aktueller Marktenwicklungen sein Standortnetz verändern. SCI

...mehr lesen...

Prozessbegleitung Standortveränderungen Produktionsbetrieb

Auftraggeber: Industriebetrieb

Ein Unternehmen mit mehreren Produktions- und Logistikeinheiten möchte aufgrund aktueller Marktenwicklungen sein Standortnetz verändern. SCI Verkehr begutachtete die Planungen für die Sozialpartner und beriet den Gesamtbertriebsrat des Unternehmens.

Grundsätzliche Unternehmenskonzeption für ein zukünftiges Eisenbahnverkehrsunternehmen

Geschäfts- und Strukturanalyse sowie Geschäftsfeld und -strategieentwicklung für eine

...mehr lesen...

Grundsätzliche Unternehmenskonzeption für ein zukünftiges Eisenbahnverkehrsunternehmen

Auftraggeber: Uetersener Eisenbahn AG

Geschäfts- und Strukturanalyse sowie Geschäftsfeld und -strategieentwicklung für eine NE-Bahn.

Commercial Due Diligence Hersteller von Fahrwegkomponenten

SCI Verkehr unterstützt einen Finanzinvestor bei der Übernahme eines europäischen Unternehmens im Eisenbahn-Infrastrukturbereich. Es werden

...mehr lesen...

Commercial Due Diligence Hersteller von Fahrwegkomponenten

Auftraggeber: Global industrial holding company

SCI Verkehr unterstützt einen Finanzinvestor bei der Übernahme eines europäischen Unternehmens im Eisenbahn-Infrastrukturbereich. Es werden Angebot und Nachfrage sowohl im europäischen Gesamtmarkt als auch in einzelnen Fokusmärkten als Input für die Commercial Due Diligence des Kunden analysiert.

Marktanalysen Beispiele

Workshop: Markt- und Wettbewerbsanalyse bei der Schieneninfrastrukturinstandhaltung

In einem Workshop wurden gemeinsam mit dem Auftraggeber Ansatzpunkte für eine zielgerichtete Vermarktung von Dienstleistungen im Bereich der Wartung

...mehr lesen...

Workshop: Markt- und Wettbewerbsanalyse bei der Schieneninfrastrukturinstandhaltung

Auftraggeber: Dienstleistungsunternehmen

In einem Workshop wurden gemeinsam mit dem Auftraggeber Ansatzpunkte für eine zielgerichtete Vermarktung von Dienstleistungen im Bereich der Wartung und Instandhaltung von Schieneninfrastruktur erarbeitet. Als Basis hierfür wurde eine Markt- und Wettbewerbsanalyse durchgeführt, in der generelle Kostenreduktionsbedarfe identifiziert wurden.

Bewertung von Fahrgast- und Erlöspotenzialen

Im Auftrag eines Betreibers analysiert SCI Verkehr die Fahrgast- und Erlöspotenziale auf einer Relation. Dabei stehen insbesondere

...mehr lesen...

Bewertung von Fahrgast- und Erlöspotenzialen

Auftraggeber: Betreiber im Personenverkehr

Im Auftrag eines Betreibers analysiert SCI Verkehr die Fahrgast- und Erlöspotenziale auf einer Relation. Dabei stehen insbesondere Angebotsverbesserungen sowie ein Ausbau der Infrastruktur im Mittelpunkt, die zu kürzeren Fahrzeiten und einem attraktiveren Angebot führen. Die ermittelten Potenziale sollen in den zukünftigen Businessplan Eingang finden.

Entwicklungsgesellschaft NMS Güterbahnhof

Im Auftrag einer Wirtschaftsagentur, einer stadtnahen Gesellschaft der Stadt Neumünster, werden Investoren und Co-Entwickler für Umschlag- und

...mehr lesen...

Entwicklungsgesellschaft NMS Güterbahnhof

Auftraggeber: Wirtschaftsagentur

Im Auftrag einer Wirtschaftsagentur, einer stadtnahen Gesellschaft der Stadt Neumünster, werden Investoren und Co-Entwickler für Umschlag- und Logistikflächen gesucht. Der Auftrag ist ein Folgeauftrag einer Bearbeitung für die Stadt Neumünster. Hierbei wurden Potenziale und Flächen für neue Aufgaben im Güterverkehr identifiziert. Die Wirtschaftsagentur wird bei der Suche nach Investoren und Projektentwicklern unterstützt.Die Basis hierfür stellen die SCI-Kontakte zur verladenden und transportierenden Wirtschaft dar.

Asset Bewertung Beispiele

Bewertung einer europäischen Flotte von Elektrolokomotiven

Im Auftrag eines europäischen Güterverkehrsunternehmens bewertet SCI Verkehr eine Flotte von Elektrolokomotiven im Rahmen einer Due Diligence. Die

...mehr lesen...

Bewertung einer europäischen Flotte von Elektrolokomotiven

Auftraggeber: Europäisches Güterverkehrsunternehmen

Im Auftrag eines europäischen Güterverkehrsunternehmens bewertet SCI Verkehr eine Flotte von Elektrolokomotiven im Rahmen einer Due Diligence. Die Bewertung der in Zentraleuropa eingesetzten Lokomotiven erfolgt unter Einsatz der einkommensorientierten DCF- sowie der kostenbasierten DRC-Methodik. Im Mittelpunkt stehen ein Benchmark der am besten vergleichbaren Konkurrenzprodukte und ein Benchmark aktueller Preise und Leasingraten.

Wertanalyse moderner Elektrolokomotiven für den Einsatz in Europa

Im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmen begutachtete SCI Verkehr die Asset-Wert Entwicklung von elektrischen Mehrsystemlokomotiven über

...mehr lesen...

Wertanalyse moderner Elektrolokomotiven für den Einsatz in Europa

Auftraggeber: Internationales Leasingunternehmen

Im Auftrag eines internationalen Leasingunternehmen begutachtete SCI Verkehr die Asset-Wert Entwicklung von elektrischen Mehrsystemlokomotiven über deren Lebenszyklus. Die Untersuchung mit Hilfe des von SCI Verkehr entwickelten ?Asset Value Tools? enthielt neben einer Analyse des technischen Fahrzeugwertes auch Aussagen über den möglichen Wiedereinsatz der Lokomotiven in anderen Ländern. Ergänzt wurde das Gutachten durch eine detaillierte Analyse verschiedener Fahrzeugvarianten mit verschiedenen Stromsystemen und Länderpaketen und einem Preisbenchmark für moderne Elektrolokomotiven.

Bewertung von Coiltransportwagen in Kontinentaleuropa

Im Auftrag eines europäischen Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr eine Flotte neuer Coiltransportwagen. Die Bewertung der Wagen nach DCF- und

...mehr lesen...

Bewertung von Coiltransportwagen in Kontinentaleuropa

Auftraggeber: Europäisches Leasingunternehmen

Im Auftrag eines europäischen Leasingunternehmens bewertet SCI Verkehr eine Flotte neuer Coiltransportwagen. Die Bewertung der Wagen nach DCF- und DRC-Methodik berücksichtigt die wagenspezifische Angebots- und Nachfragesituation.

Public Consulting Beispiele

Bedeutung und Perspektiven des Schienenverkehrs - Offensive für Innovation und Beschäftigung im Land Sachsen-Anhalt

Analyse und Auswertung der schienenbezogenen Beschäftigung, Entwicklungstrends, Stärken und Schwächen der bahnbezogenen Unternehmen im Land

...mehr lesen...

Bedeutung und Perspektiven des Schienenverkehrs - Offensive für Innovation und Beschäftigung im Land Sachsen-Anhalt

Auftraggeber: Minister für Wohnungswesen, Städtebau und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Analyse und Auswertung der schienenbezogenen Beschäftigung, Entwicklungstrends, Stärken und Schwächen der bahnbezogenen Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt. Aufzeigen von Handlungsoptionen.

Vertiefte Untersuchung zur branchenstrukturellen Eignung eines Standortes

SCI Verkehr untersuchte die Eignung einer vormals industriell genutzten Fläche als Logistikfläche. Um die politische und planerische Diskussion

...mehr lesen...

Vertiefte Untersuchung zur branchenstrukturellen Eignung eines Standortes

Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft

SCI Verkehr untersuchte die Eignung einer vormals industriell genutzten Fläche als Logistikfläche. Um die politische und planerische Diskussion rund um diese Fläche zu unterstützen, wurden für verschiedene Branchen Ansiedlungsszenarien erarbeitet, in denen idealtypische Logistikzentren für die jeweiligen Branchen modelliert wurden. Parameter der Modelle sind die Größe der Anlage, der LKW-Verkehr, der PKW-Verkehr sowie die Anzahl der Arbeitsplätze. Zusätzlich wurden auf Basis der Szenarien Zwangspunkte im umliegenden Verkehrsnetz identifiziert und ein Vorschlag für die optimale Erschließung des Geländes erarbeitet.

Leistungsanalyse des Schienenverkehrs in Europa

SCI Verkehr analysiert und bewertet ausgewählte Leistungsparameter verschiedener europäischer Eisenbahnen. Gleichzeitig unterstützt SCI Verkehr

...mehr lesen...

Leistungsanalyse des Schienenverkehrs in Europa

Auftraggeber: Verband von Verkehrsunternehmen

SCI Verkehr analysiert und bewertet ausgewählte Leistungsparameter verschiedener europäischer Eisenbahnen. Gleichzeitig unterstützt SCI Verkehr die fachliche Vorbereitung und Durchführung eines Kongresses der europäischen Eisenbahnen am 19. und 20.09.2012. Der Endbericht ist öffentlich im Internet zugänglich.

Wirtschaftlichkeitsanalysen Beispiele

Marktentwicklung im deutschen SPNV

Für ein internationales Beratungsunternehmen analysierte SCI Verkehr die Entwicklung der SPNV-Ausschreibungen in Deutschland. Dabei wurde neben

...mehr lesen...

Marktentwicklung im deutschen SPNV

Auftraggeber: Internationales Beratungsunternehmen

Für ein internationales Beratungsunternehmen analysierte SCI Verkehr die Entwicklung der SPNV-Ausschreibungen in Deutschland. Dabei wurde neben einer Analyse aller bekannten und geplanten Ausschreibungsvorhaben der Aufgabenträger auch eine Zuordnung der aktuell im Einsatz befindlichen SPNV-Fahrzeuge vorgenommen.

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher

...mehr lesen...

Analyse von Kostenreduktionsbedarfen bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur

Auftraggeber: Dienstleistungsunternehmen

Es wurden vorab ausgewählte Zielmärkte hinsichtlich ihrer Kostenreduktionsbedarfe bei der Instandhaltung von Schieneninfrastruktur näher untersucht und Handlungsempfehlungen für den Markteintritt eines Dienstleistungsunternehmens im Bereich der Wartung von Infrastruktur abgeleitet.

Entwicklung Stahllogistikzentrum

Eine führende Bahngesellschaft in Europa plant in Deutschland ein Stahllogistikzentrum zu errichten. Im Rahmen einer Vorstudie wird SCI Verkehr

...mehr lesen...

Entwicklung Stahllogistikzentrum

Auftraggeber: Führendes Eisenbahnverkehrsunternehmen

Eine führende Bahngesellschaft in Europa plant in Deutschland ein Stahllogistikzentrum zu errichten. Im Rahmen einer Vorstudie wird SCI Verkehr wesentliche Eckpunkte für dieses Zentrum erarbeiten und Kunden und Märkte für ein solches Zentrum identifizieren.

Prozessoptimierung Beispiele

Begleitung von Veränderungen in einem Produktionsunternehmen

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur einen Logistik-, und mehrere

...mehr lesen...

Begleitung von Veränderungen in einem Produktionsunternehmen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Ein globales Unternehmen der Ernährungsbranche beabsichtigt im Rahmen einer Neuausrichtung der eigenen Struktur einen Logistik-, und mehrere Produktionsstandorte in Deutschland zu schließen sowie weitere zentrale Abteilungen zu reorganisieren. SCI Verkehr begutachtet die Planungen und begleitet den Prozess der Interessenausgleichsverhandlungen. In diesem Zusammenhang werden auch Alternativszenarien erarbeitet und moderiert.

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger

...mehr lesen...

Unterstützung Restrukturierungsprozess im Schienengüterverkehr

Auftraggeber: Marktführer Güterverkehrsunternehmen

Vor dem Hintergrund der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich auch bei einem führenden Unternehmen im Güterverkehr kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf entwickelt. SCI Verkehr hat die Arbeitnehmer im engen Austausch mit dem Management als fachlicher Experte unterstützt und begleitet. Die entwickelten Maßnahmen wurden geprüft, alternative Szenarien entwickelt und Verhandlungen fachlich begleitet.

Unterstützung des Gesamtbetriebsrates bei Standortveränderungen

Vor dem Hintergrund sich verändernder Märkte, Produktionsvolumina und interner logistischer Ströme hat sich auch bei einem führenden Unternehmen

...mehr lesen...

Unterstützung des Gesamtbetriebsrates bei Standortveränderungen

Auftraggeber: Global Player der Ernährungsindustrie

Vor dem Hintergrund sich verändernder Märkte, Produktionsvolumina und interner logistischer Ströme hat sich auch bei einem führenden Unternehmen der Ernährungsindustrie kurzfristiger Reaktions- und Restrukturierungsbedarf insbesondere in seiner Standortstruktur ergeben. Die SCI Verkehr GmbH hat die Arbeitnehmervertretung im engen Austausch mit der Geschäftsleitung als fachlicher Experte unterstützt und begleitet. Die einzelnen Veränderungsvorschläge wurden sowohl konzeptionell überprüft als auch in den Standorten vor Ort nachvollzogen.